Nations League - Kroatien verhindert Abstieg trotz Niederlage

Luka Modric (l.) mit Cristiano Ronaldo

6. Spieltag in der Nations League

Nations League - Kroatien verhindert Abstieg trotz Niederlage

Trotz einer Niederlage gegen Portugal hat Vizeweltmeister Kroatien den Abstieg aus der Nations League A knapp abwenden können.

An einem dramatischen letzten Spieltag der Gruppe 3 verloren die Kroaten am Dienstagabend (17.11.2020) gegen den Gruppenzweiten um Superstar Cristiano Ronaldo mit 2:3 (1:0).

Schweden steigt in Liga B ab

Weil jedoch die vor dem Spieltag mit Kroatien punktgleichen Schweden gegen Frankreich mit 2:4 (1:2) verloren, reichte es für Kroatien wegen des besseren Torverhältnisses hauchdünn zum Verbleib in der obersten Spielklasse. Die Skandinavier steigen nun in die Nations League B ab.

Für die Kroaten traf Mateo Kovacic (29. Minute) mit dem ersten kroatischen Schuss aufs Tor zum 1:0. In der Folge taten sich beide Mannschaften auf dem holprigen Rasen des Stadions Poljud in Split schwer. Kroatiens Marko Rog musste mit einer gelb-roten Karte vom Platz (51.). Aus dem anschließenden Freistoß resultierte das 1:1 durch Rúben Dias (52.), João Félix (60.) legte zum 2:1 nach. Die Kroaten kamen mit dem zweiten Tor von Kovacic (65.) zurück, mussten aber in der 90. Minute den portugiesischen Siegtreffer durch Rúben Dias hinnehmen. Portugal stand schon vor dem Spiel als Gruppenzweiter fest.

Nations League: Die Entscheidung in Gruppe 3 der Liga A Sportschau 17.11.2020 06:00 Min. Verfügbar bis 17.11.2021 Das Erste

Drei Bundesliga-Profis treffen bei Frankreich gegen Schweden

Schweden ging im Stade de France in Saint-Denis zunächst schnell durch Viktor Claesson (4.) in Führung. Frankreich drehte das Spiel jedoch schon in Hälfte eins durch Tore von Olivier Giroud (16.) und Bayern Münchens Benjamin Pavard (36.). An beiden Toren war der Mönchengladbacher Marcus Thuram bei seinem dritten Einsatz für die Équipe Tricolore mit feinen Aktionen maßgeblich beteiligt. Giroud (59.) und Bayerns Kingsley Coman (90.+4) machen den Sieg perfekt, dazwischen hatte Robin Quaison (88.) für die Schweden getroffen.

In den Gruppen A1 und A2 werden die Teilnehmer für das Finalturnier am Mittwoch ausgespielt. Italien reicht in der Gruppe A1 ein Sieg gegen die bereits abgestiegenen Bosnier. Aber auch Polen und die Niederlande könnten sich noch qualifizieren. In der Gruppe A2 spielen Belgien und Dänemark die Finalteilnahme unter sich aus. Den Belgiern reicht ein Unentschieden. Außerdem spielt England, das als Dritter feststeht, gegen die bereits abgestiegenen Isländer. In der deutschen Gruppe A4 wurde das Spiel Schweiz - Ukraine nach mehreren positiven Corona-Befunden bei den Ukrainern abgesagt.

Nations League C: Montenegro holt Gruppensieg

Durch ein 4:0 (3:0) über Zypern hat sich Montenegro den Gruppensieg in der C-Klasse in Gruppe 1 gesichert. Stefan Jovetic (14. Minute) und Alexander Boljevic (25. und 28.) stellten schon vor der Pause alle Weichen auf Sieg. Stefan Mugosa setzte nach einer Stunde den Schlusspunkt.

Durch den Sieg der Montenegriner war das Ergebnis der Partie zwischen Luxemburg und Aserbaidschan quasi egal. Die Luxemburger konnten den Gruppensieg nicht mehr erreichen, Aserbaidschan durch die Niederlage Zyperns die Klasse halten. Demnach endete eine wenig spektakuläre Partie 0:0.

Nations League: Die Entscheidung in Gruppe 1 der Liga C Sportschau 17.11.2020 03:57 Min. Verfügbar bis 17.11.2021 Das Erste

Nations League D: Malta kann Färöer nicht mehr vom Thron stoßen

In Gruppe 1 der D-Liga haben die Färöer durch ein 1:1 (0:0) auf Malta Platz eins verteidigt. Bei einem deutlichen Erfolg der Malteser hätte sich das noch ändern können. Lettland feierte ein 5:0 (2:0) über Schlusslicht Andorra. In der anderen Gruppe heißt der Gruppensieger nach einem 1:1 (1:1) gegen Liechtenstein Gibraltar.

Nations League: Die Entscheidungen in Liga D Sportschau 17.11.2020 04:27 Min. Verfügbar bis 17.11.2021 Das Erste

dpa/sid/red | Stand: 17.11.2020, 23:03

Darstellung: