Real Madrid bleibt dem FC Barcelona auf den Fersen

Reals Toni Kroos am Ball

Primera Division

Real Madrid bleibt dem FC Barcelona auf den Fersen

Der spanische Rekordmeister Real Madrid übt im Titelrennen weiter Druck auf den Erzrivalen FC Barcelona aus. Die Königlichen gewannen am späten Donnerstagabend gegen den FC Valencia mit 3:0 (0:0).

Damit holten die Königlichen im zweiten Spiel nach der Corona-Zwangspause den zweiten Sieg. Der Rückstand auf Spitzenreiter Barcelona beträgt weiterhin nur zwei Punkte und die Katalanen müssen schon am Freitagabend beim drittplatzierten FC Sevilla antreten.

Karim Benzema (61./86.) und Marco Asensio (74.) sorgten mit ihren Treffern in der zweiten Hälfte für Reals Sieg. Valencias Lee Kang-in sah kurz vor Schluss wegen harten Foulspiels die Rote Karte (89.).

Valencias Treffer zählt nicht

Vier Tage nach dem lockeren Sieg gegen Abstiegskandidat SD Eibar (3:1) wurde Real gegen den Europa-League-Kandidaten deutlich mehr gefordert - allerdings nur vor der Pause.

Nationalspieler Toni Kroos, gegen Eibar noch Torschütze, kam wiederholt zum Abschluss, ins Netz trafen in der ersten Halbzeit aber nur die Gäste: Das Tor von Rodrigo Moreno wurde nach langem Studium der Videobilder wegen Abseits nicht gegeben (24.). Nach Wiederanpfiff übernahm Real dann deutlicher die Kontrolle.

Stand: 18.06.2020, 23:51

Darstellung: