Barca-Keeper ter Stegen unterzieht sich Knie-Operation

Barcelonas Marc-André ter Stegen

Nach Saisonende

Barca-Keeper ter Stegen unterzieht sich Knie-Operation

Der deutsche Fußball-Nationaltorwart Marc-André ter Stegen vom FC Barcelona muss sich einem Eingriff unterziehen. Der 28-Jährige werde an diesem Dienstag (18.08.2020) an der Patellasehne im rechten Knie operiert, teilte der Klub am späten Montagabend mit.

Ter Stegen habe während der abgelaufenen Saison mehrfach Probleme mit dem Knie gehabt, hieß es.

Der Eingriff sei proaktiv, um ihn "für die Zukunft vorzubereiten, da der Spieler während der Saison Probleme mit der Patellasehne hatte", hieß es in einer Mitteilung. "Ich werde einige Wochen zur Genesung brauchen, um zu 100 Prozent wieder zurückzukommen", schrieb ter Stegen am Abend auf Twitter: "Ich bin ruhig und positiv, was die Situation angeht, ich werde bald zurück sein."

Über zwei Monate Pause

Ter Stegen wird dem katalanischen Renommierklub zweieinhalb Monate nicht zur Verfügung stehen. Dies gab Barca am Dienstag nach dem Eingriff bekannt.

Für die nächsten Länderspiele der Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw am 3. September gegen Spanien in Stuttgart, am 6. September in Basel gegen die Schweiz, am 7. Oktober in Köln gegen die Türkei, am 10. Oktober in der Ukraine und am 13. Oktober gegen die Schweiz in Köln steht der Barca-Keeper damit nicht zur Verfügung.

dpa/sid | Stand: 17.08.2020, 22:07

Darstellung: