Khedira und Can treffen bei Juventus-Sieg

Sami Khedira nach seinem Treffer für die alte Dame

Italien, Serie A

Khedira und Can treffen bei Juventus-Sieg

Juventus Turin ist in der Serie A nicht zu stoppen. Der Titelverteidiger siegte souverän bei Sassuolo Calcio - auch dank der Tore von Sami Khedira und Emre Can. Verfolger Neapel patzte in Florenz.

Der italienische Fußballmeister gewann am Sonntag (10.02.2019) mit 3:0 (1:0) bei Sassuolo Calcio und blieb auch im 23. Liga-Spiel der Saison unbezwungen.

Khedira brachte die Gäste in der 23. Minute in Führung, als er nach einem abgewehrten Schuss von Cristiano Ronaldo den Abpraller nutzte. Superstar Ronaldo per Kopf (70. Minute) und der gerade eingewechselte Can (86.) sorgten für die Entscheidung.

Neapel patzt in Florenz

In der Tabelle baute der Spitzenreiter seinen Vorsprung auf elf Punkte aus, nachdem Verfolger SSC Neapel am Samstag nicht über ein 0:0 beim AC Florenz hinausgekommen war.

Dahinter rangiert Inter Mailand, das knapp mit 1:0 (0:0) beim FC Parma gewann. Inter hat als Tabellendritter schon vier Punkte Vorsprung auf den Erzrivalen AC Mailand, der mit 3:0 (2:0) gegen Cagliari siegte. AS und Lazio Rom stehen mit ebenfalls 38 Punkten auf den Plätzen fünf und sieben, dazwischen rangiert Überraschungsteam Atalanta Bergamo.

Thema in Sport aktuell, Deutschlandfunk, 10.02.2019, 22.50 Uhr

Stand: 10.02.2019, 22:20

Darstellung: