Real Madrid - schlecht gelaunt in München

Spieler von Real Madrid

Vor dem Audi Cup

Real Madrid - schlecht gelaunt in München

Real Madrid gegen Tottenham Hotspur - der Auftakt des Audi Cups soll ein Highlight werden. Doch die Spanier kommen mit einem Rucksack voller Sorgen nach München.

Gareth Bale war nicht dabei, als sich der Tross von Real Madrid am Montag (29.07.2019) auf den Weg in Richtung München gemacht hat. Der 30-jährige Waliser will den Klub wechseln, soll auch wechseln, kann aber offensichtlich nicht wechseln. Zuletzt scheiterte ein zuvor nur scheinbar perfekter Deal mit Jiangsu Suning. "Bales Familie will Europa nicht verlassen" wurde aus einer Real-nahen Quelle zitiert, "Real war das chinesische Angebot zu niedrig", begründete eine andere Quelle das Scheitern des Millionendeals.

Sportlich zuletzt desaströs

Wie auch immer: Die Personalie Bale ist nur eines der großen Probleme, die Real Madrid zurzeit mit sich herumschleppt. Insgesamt geben die "Königlichen" im Moment kein gutes Bild ab. Zuallererst sportlich nicht. Zuletzt bei der US-Tour waren die Resultate mies: 1:3 gegen den FC Bayern, 2:2 gegen Arsenal und zum schlechten Schluss ein desaströses 3:7 gegen den Lokalrivalen Atletico Madrid.

Beinahe trotzig meinte Trainer Zinédine Zidane nach der Pleite: "Wir werden eine gute Saison spielen. Da bin ich sicher!" Die Zweifel daran werden indes immer größer. Marco Asensio, schon lange als Jahrhundertalent gepriesen, zog sich einen Kreuzbandriss samt Meniskusschaden zu. Er sollte eigentlich Gareth Bale ersetzen. Als Alternativen bleiben die jungen Lucas Vasquez, Vinicius Junior und Rodrygo - allesamt scheinen sie aber noch nicht reif für den Durchbruch zu sein.

Kroos und Modric außer Form

Und weil sich ganz vorne sowohl Karim Benzema und auch Neuzugang Luka Jovic aus Frankfurt eher ungefährlich präsentierten, plagen Real vor allem Sorgen im Angriff. Zumal auch die Zulieferung aus dem Mittelfeld hakt: Toni Kroos und Luka Modric, die nach wie vor das Spiel machen sollen, sind aktuell außer Form. Einzig Neuzugang Eden Hazard überzeugte zuletzt - ein bisschen wenig für Reals Ansprüche.

So soll jetzt doch der von Bayern München zurückgekehrte James Rodriguez ein neues Angebot erhalten haben. Und ein Großteil der Fans fordert vehement den bereits angedachten Einkauf von Manchesters Paul Pogba.

James könnte bleiben, Pogba soll kommen

Diese Optionen sind aber noch weit weg von der Realität. Beim nun anstehenden Audi Cup in München muss Real erst einmal mit dem vorhandenen Personal schauen, sportlich wieder in die Spur zu kommen. Zum Auftakt geht's am Dienstag ab 18 Uhr gegen Tottenham Hotspur - Bales Ex-Verein. Ohne den Waliser.

Bei Real auf dem Abstellgleis - wie geht es weiter für Bale? Sportschau 24.07.2019 00:58 Min. Verfügbar bis 24.07.2020 Das Erste

red/sid | Stand: 29.07.2019, 18:27

Darstellung: