Barcelona, Atletico und Real im Gleichschritt

Marc-André ter Stegen

21. Spieltag in der Primera Division

Barcelona, Atletico und Real im Gleichschritt

Mit Marc-André ter Stegen im Tor hat Spaniens Fußballmeister FC Barcelona seinen 15. Saisonsieg erkämpft und liegt damit weiter fünf Punkte vor Verfolger Atlético Madrid und zehn Punkte vor Real Madrid.

Vier Tage nach der Niederlage im Pokal-Viertelfinale gegen den FC Sevilla setzten sich die Katalanen am Sonntagabend (27.01.2019) mit 2:0 (1:0) beim FC Girona durch. Der portugiesische Abwehrspieler Nelson Semedo brachte den Favoriten in der 9. Minute in Führung, Superstar Lionel Messi (68.) machte alles klar.

Anders als bei seinem Barca-Debüt im Pokalspiel kam Neuzugang Kevin-Prince Boateng diesmal nicht zum Einsatz. Gastgeber Girona musste nach der Gelb-Roten Karte für Bernardo Espinosa (51.) gut 40 Minuten mit zehn Feldspielern auskommen.

Real Madrid siegt bei Espanyol

Der zum Ende des vergangenen Jahres kriselnde Champions-League-Sieger Real Madrid findet immer besser in die Spur. Bei Espanyol Barcelona feierten die "Königlichen" den dritten Ligasieg in Folge.

Karim Benzema (4. und 45.), Sergio Ramos (15.) und Gareth Bale (67.) erzielten die Treffer beim 4:2 (3:1)-Sieg für Real. Leo Baptistao (25.) und Roberto Rosales (81.) trafen für Espanyol. Toni Kroos spielte im zentralen Mittelfeld durch. Verteidiger Raphael Varane sah in der 72. Minute die Rote Karte.

Atletico souverän gegen Getafe

Atletico Madrids Stürmer Antoine Griezmann jubelt im Spiel gegen Getafe

Atlético Madrids Stürmer Antoine Griezmann jubelt im Spiel gegen Getafe

Frankreichs Superstar Antoine Griezmann (27. Minute) und Saul Niguez (37.) hatten bereits am Samstag (26.01.19) zum Auftakt des 21. Spieltags für Atléticos 2:0-Erfolg gegen das Team aus Getafe gesorgt. Der Gegner musste die Partie nach zwei Platzverweisen in der Schlussphase gegen Djené Dakonam und Leandro Cabrera mit neun Spielern beenden.

Der FC Sevilla feierte einen 5:0-Erfolg gegen UD Levante, bleibt wegen des Sieges von Real aber auf Rang vier.

sid/dpa/red | Stand: 27.01.2019, 22:36

Darstellung: