FC Barcelona fertigt Betis Sevilla ab

Antoine Griezmann feiert seine beiden Treffer

2. Spieltag der Primera Division

FC Barcelona fertigt Betis Sevilla ab

Neuzugang Antoine Griezmann hat den spanischen Meister FC Barcelona mit einem Doppelpack zum überzeugenden 5:2 (1:1)-Erfolg über Real Betis Sevilla geführt.

Obwohl Superstar Lionel Messi weiter wegen einer Muskelzerrung pausieren musste, hatte Barca am Sonntag (25.08.2019) keine Probleme, nach dem Auftakt-0:1 in Bilbao den ersten Sieg der Saison unter Dach und Fach zu bringen.

In Führung waren allerdings die Gäste durch den Treffer von Nabil Fekir nach 15 Minuten gegangen. Doch dann schlug der vom Liga-Rivalen Atletico Madrid für 120 Millionen Euro nach Barcelona gewechselte Franzose Griezmann kurz vor und kurz nach der Pause zu und erzielte in der 41. und 50 Minute seine ersten Pflichtspieltreffer im Trikot der Katalanen. Carles Perez (56.), Jordi Alba (60.) und der frühere Bayern-Profi Arturo Vidal (77.) setzten den Trefferreigen für die Platzherren fort. Loren Moron sorgte mit dem zweiten Treffer für Betis nur noch für Ergebniskosmetik (79.).

Neben Messi fehlten beim Sieger gleichfalls die beiden verletzten Stürmer Luiz Suárez (Muskelverletzung) und Ousmane Dembélé (Oberschenkelverletzung). Die Tabelle wird von den jeweils doppelt siegreichen Teams FC Sevilla und Atletico Madrid angeführt.

Real noch nicht souverän

Der spanische Rekordmeister Real Madrid war am Samstag nicht über ein 1:1 (0:0) gegen Real Valladolid hinausgekommen. Vor Wochenfrist hatte Real 3:1 bei Celta Vigo gewonnen. Karim Benzema (83. Minute) traf zum 1:0 für Real, doch Sergio Guardiola Navarro (89.) schoss nach einem Ballverlust von Toni Kroos den Ausgleichstreffer.

Real biss sich an der Abwehr der Gäste trotz drückender Überlegenheit immer wieder die Zähne aus. Gareth Bale, der den Verein laut Trainer Zinédine Zidane verlassen könnte, stand erneut in der Anfangsformation der Madrilenen.

sid | Stand: 25.08.2019, 23:04

Darstellung: