Real Madrid zeigt gegen San Sebastian Stärke

Luka Modric (r.) feiert einen Treffer mit Karim Benzema

Primera Division, 14. Spieltag

Real Madrid zeigt gegen San Sebastian Stärke

Mit großer Mühe hat der FC Barcelona beim Liga-Schlusslicht gewonnen und die Tabellenführung in der Primera Division verteidigt.

Vier Tage vor dem Duell gegen Borussia Dortmund in der Champions League gewann der Meister am Samstag (23.11.2019) mit 2:1 beim CD Leganes.

Der Marokkaner Youssef En-Nesyri (12.) ließ vor 12.110 Zuschauern mit einem Schlenzer in den Torwinkel Barca-Torwart Marc-Andre ter Stegen keine Abwehrchance und traf zur überraschenden Führung für Leganes. Die Gäste kamen lange Zeit nicht ins Spiel und wirkten pomadig.

Vidal trifft zum Sieg

Erst Luis Suarez (54.) per Kopf nach Freistoß-Vorlage des Weltfußballers Lionel Messi gelang der Ausgleich. Ex-Bundesliga-Profi Arturo Vidal (80.) erzielte dann das Siegtor nach Videobeweis.

Real mit deutlichem Erfolg

Real Madrid, bei dem der deutsche Nationalspieler Toni Kroos bis zur 76. Minute geschont wurde, gewann gegen Real Sociedad San Sebastian 3:1 (1:1). Karim Benzema (37.) und Fede Valverde (47.) drehten nach dem frühen Gegentor von Willian Jose (2.) die Partie. Luka Modric (74.) traf zum Endstand.

Barcelona und Madrid haben jeweils 28 Punkte, Spitzenreiter Barca hat die um einen Treffer bessere Tordifferenz.

Nur ein Punkt für Atlético

Verfolger Atlético Madrid kam beim FC Granada nur zu einem 1:1 und liegt in der Tabelle nun drei Punkte hinter Barcelona. Renan Lodi brachte Atlético nach einer Stunde in Führung, Germán glich aber kurz danach für Aufsteiger Granada aus (67.).

sid | Stand: 23.11.2019, 23:14

Darstellung: