Messi rettet Barcelona einen Punkt

Lionel Messi

Primera Division, 8. Spieltag

Messi rettet Barcelona einen Punkt

Superstar Lionel Messi hat dem FC Barcelona am Sonntag (07.10.2018) in der spanischen Primera Division beim 1:1 (1:1) gegen den FC Valencia einen Punkt gerettet.

Damit liegt Barcelona nach dem 8. Spieltag mit 15 Zählern nun einen Punkt hinter Spitzenreiter FC Sevilla (16), der mit 2:1 gegen Vigo erfolgreich war, auf Rang zwei. Die Gastgeber starteten furios in das Duell mit den Katalanen und gingen schon in der zweiten Minute durch den Argentinier Ezequiel Garay in Führung, der den deutschen Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen aus Nahdistanz nach einem Fehler von Gerard Piqué überwand. Erst Mitte der ersten Halbzeit kam Barca besser ins Spiel und wurde durch das Tor von Messi, der in der 23. Minute aus 18 Meter traf, belohnt.

Real verpasst Sprung an die Spitze

Schon am Samstag hatte Real Madrid bei Deportivo Alaves mit 0:1 (0:0) verloren. Manu Garcia (90.+5 Minute) traf zum Tor des Tages. Real ist damit seit vier Pflichtspielen ohne Sieg und aktuell Tabellenvierter.

Toni Kroos stand trotz seines schweren Fehlers in Moskau wieder in der Startelf von Real. Den Madrilenen war im Baskenland die Verunsicherung anzumerken, im Offensivspiel lief lange Zeit nicht viel zusammen. In der 59. Minute verhinderte Real-Torwart Thibault Coutois mit einer Glanzparade das 0:1 nach einem Schuss von Ruben Duarte.

sid/dpa | Stand: 07.10.2018, 22:53

Darstellung: