Messi schießt Barcelona mit 400. Tor zum Sieg

Lionel Messi jubelt nach dem 400. Tor für Barca

Primera Division

Messi schießt Barcelona mit 400. Tor zum Sieg

Titelverteidiger FC Barcelona bleibt souveräner Spitzenreiter in der spanischen Fußball-Meisterschaft.

Die Katalanen siegten am 19. Spieltag mit 3:0 (1:0) gegen SD Eibar und bleiben mit 43 Punkten Tabellenführer vor Verfolger Atletico Madrid (38). Superstar Lionel Messi (53. Minute) erzielte am Sonntag (13.01.2019) durch seinen Treffer zum 2:0 als erster Spieler 400 Tore in einer der fünf europäischen Top-Ligen.

Im Camp Nou traf außerdem Luis Suarez (19., 59.) doppelt. Der bei der 1:2-Hinspielpleite im Pokal-Achtelfinale bei Levante geschonte Superstar stand gegen Eibar ebenso wieder in der Startelf wie Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Im späten Sonntagabendspiel kam Real Madrid bei Betis Sevilla zu einem glücklichen 2:1-Erfolg. Luka Modric traf zunächst für die Gäste (13.), Betis glich in der zweiten Hälfte durch Sergio Canales aus (67.). Erst in der 88. Minute erzielte Dani Ceballos den Siegtreffer für die "Königlichen".

Griezmann trifft per Elfmeter

Atletico Madrid hatte am Mittag dank eines Elfmeters von Superstar Antoine Griezmann (57.) mit 1:0 (0:0) gegen UD Levante gewonnen. Der FC Sevilla verliert nach einem 0:2 (0:1) bei Athletic Bilbao derweil den Anschluss an das Spitzenduo. Die Andalusier haben zehn Punkte Rückstand auf Barcelona.

sid/dpa | Stand: 13.01.2019, 22:49

Darstellung: