Barcelona siegt in letzter Minute

Barcelonas Luis Suarez jubelt

Primera Division, 11. Spieltag

Barcelona siegt in letzter Minute

In der Primera Division hat Titelverteidiger FC Barcelona in letzter Minute doch noch gewonnen und bleibt Tabellenführer.

Der Meister setzte sich nach 1:2-Rückstand am Samstagabend (03.11.2018) noch mit 3:2 (1:1) bei Außenseiter Rayo Vallecano durch. Die Treffer für Barça erzielten Luis Suarez mit einem Doppelpack (11./90. Minute) und der Ex-Dortmunder Ousmane Dembélé (87.). José Angel Pozo (35.) und Alvaro Garcia (57.) hatten für Vallecano getroffen.

Barcelonas deutscher Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen verhinderte mit einer Parade in der vierten Minute der Nachspielzeit noch den möglichen Ausgleich.

Real mit Glück zum Sieg

Sergio Ramos (v.) bejubelt einen Treffer für Real Madrid

Der kriselnde spanische Rekordmeister Real Madrid ist unterdessen mit viel Glück in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Die "Königlichen" besiegten am Samstag mit Nationalspieler Toni Kroos in der Startelf nach zuletzt drei Liga-Niederlagen in Folge Real Valladolid mit 2:0 (0:0) und haben nun 17 Punkte auf dem Konto.

Für Interimstrainer Santiago Solari war es nach dem Pokalsieg beim Drittligisten UD Melilla (4:0) der zweite Erfolg. Ein Eigentor von Kiko (83. Minute) brachte die Gastgeber in Führung. Sergio Ramos sorgte mit einem verwandelten Foulelfmeter (88.) für die Entscheidung.

Zuletzt war Real in der Liga insgesamt fünfmal in Serie ohne Sieg geblieben. Valladolid traf beim Stand von 0:0 zweimal die Latte.

Griezmann-Tor reicht Atletico nicht

Reals Stadtrivale Atletico Madrid hat die Generalprobe für das Champions-League-Rückspiel gegen Borussia Dortmund am Dienstag unterdessen verpatzt. Der Europa-League-Sieger musste sich bei Kellerkind CD Leganes mit einem 1:1 (0:0) begnügen und verpasste damit den Sprung an die Tabellenspitze.

Weltmeister Antoine Griezmann (69.) brachte den spanischen Vizemeister (20 Punkte) zwar in Führung, Guido Carrillo (82.) glich aber noch aus. Gegen Dortmund will Atletico Wiedergutmachung betreiben. Im Hinspiel ging die Mannschaft von Trainer Diego Simeone beim BVB mit 0:4 unter.

sid/dpa | Stand: 04.11.2018, 10:18

Darstellung: