United zieht vor dem Derby an Liverpool vorbei

Manchesters Cavani (l.) im Spiel in Burnley

Premier League

United zieht vor dem Derby an Liverpool vorbei

Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United hat vor dem Spitzenspiel in der Premier League den FC Liverpool von Teammanager Jürgen Klopp als Tabellenführer abgelöst.

Die "Red Devils" siegten am Dienstag (12.01.2021) mit 1:0 (0:0) im Nachholspiel beim FC Burnley und liegen vor dem direkten Duell am Sonntag drei Punkte vor dem Titelverteidiger.

Manchester ist mit 22 Zählern aus den jüngsten acht Spielen die Mannschaft der Stunde in der Premier League und hat zum ersten Mal seit September 2017 Platz eins in England übernommen.

Im Turf Moor tat sich der Favorit lange Zeit sehr schwer, ehe der französische Weltmeister Paul Pogba mit einem abgefälschten Schuss für die Entscheidung sorgte (71. Minute).

Everton Vierter, Sheffield bricht den Bann

In weiteren Nachholspielen feierten der FC Everton und Sheffield United Siege. Ein Kopfball von Michael Kean (77.) sicherte Everton bei den Wolverhampton Wanderers einen 2:1 (1:1)-Erfolg. Alex Iwobi (6.) hatte die Gäste früh in Führung gebracht, Ruben Neves für die "Wolves" den Ausgleich erzielt (14.).

Durch den Sieg rückt Everton auf Platz vier, vier Zähler hinter Spitzenreiter United. Für Schlusslicht Sheffield bedeutete ein von Billy Sharp verwandelter Handelfmeter (77.) beim 1:0 (0:0) gegen Newcastle United den ersten Sieg im 18. Spiel.

sid/dpa | Stand: 12.01.2021, 23:13

Darstellung: