Kylian Mbappé überragt - Viererpack gegen Lyon

Kylian Mbappe bejubelt sein viertes Tor gegen Lyon

Ligue 1

Kylian Mbappé überragt - Viererpack gegen Lyon

Paris Saint-Germain hat seine Siegesserie in der französischen Ligue 1 vor allen dank eines überragenden Kylian Mbappé fortgesetzt.

Gegen Olympique Lyon schoss der Weltmeister am Sonntag (07.10.2018) beim 5:0 (1:0) der Hauptstädter in der zweiten Halbzeit vier Tore innerhalb von nur 13 Minuten (61./66./69./74.). Nach neun Minuten hatte er zudem einen Foulelfmeter herausgeholt, den der Brasilianer Neymar verwandelte. "Ich habe noch einiges ausgelassen, ich hätte häufiger treffen müssen", sagte Mbappé nach dem Spiel.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Zuvor hatte Lyons Torwart Anthony Lopes Mbappé zu Fall gebracht. Der deutsche Nationalspieler Julian Draxler wurde bei PSG nach 75 Minuten eingewechselt, als der Sieg längst feststand.

Zweiter Lille bereits acht Punkte zurück

Insgesamt war die Partie lange Zeit sehr hart umkämpft. Zunächst sah der Pariser Presnel Kimpembe nach Videobeweis die Rote Karte (32.). Die Gelb-Rote Karte für Lyons Mittelfeldspieler Lucas Tousart nach einem Foul an Mbappé kurz vor der Pause stellte die zahlenmäßige Ausgeglichenheit beider Teams wieder her.

Damit hat das verlustpunktfreie Team von Trainer Thomas Tuchel nach neun Spieltagen optimale 27 Punkte auf dem Konto - Liga-Startrekord in Frankreich. Der Tabellenzweite OSC Lille liegt bereits acht Punkte zurück.

Stand: 08.10.2018, 09:26

Darstellung: