Mexiko erreicht Gold-Cup-Viertelfinale

 AndrŽés Guardado (r.) und Uriel Antuna (l.) jubeln zum 3:1

Gold Cup, Zweiter Spieltag

Mexiko erreicht Gold-Cup-Viertelfinale

Die mexikanische Fußball-Nationalmannschaft hat beim Gold-Cup-Turnier den zweiten Sieg im zweiten Spiel gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Gerardo Martino gewann am Mittwoch (19.06.2019/Ortszeit) in Denver mit 3:1 (1:0) gegen die Auswahl Kanadas.

Die Führung für den Titelfavoriten Mexiko erzielte Roberto Alvarado (40. Minute). Nach der Halbzeitpause erhöhte Andrés Guardado (54.). Kanadas Lucas Cavallini sorgte in der 75. Minute für den 1:2-Anschlusstreffer, ehe Guardado (77.) erneut traf.

Nach zwei Siegen hat sich Mexiko als erstes Team für das Viertelfinale des Kontinentalwettbewerbs qualifiziert. Im dritten und letzten Gruppenspiel trifft der Favorit am Sonntag auf Martinique. Die Kanadier spielen gegen Kuba. 

sid/red | Stand: 20.06.2019, 10:35

Darstellung: