Gold-Cup - Deutliche Siege für Favoriten

Jubel bei Mexiko

Turnier in drei Nationen

Gold-Cup - Deutliche Siege für Favoriten

Mexiko und Kanada sind am ersten Spieltag des Gold-Cups ihren Favoritenrollen gerecht geworden und haben jeweils deutlich gewonnen.

Mexiko mit Trainer Gerardo Martino bezwang am Samstag (15.06.2019/Ortszeit) in Pasadena/Kalifornien zum Auftakt der Gruppe A Kuba mit 7:0 (4:0). Mann des Spiels beim Rekordsieger war Dreierpacker Uriel Antuna (2. Minute/44./80.).

Die weiteren Treffer für die Mexikaner, die ihren elften Titel bei der Kontinentalmeisterschaft für Nationalteams aus Nord- und Mittelamerika sowie der Karibik anpeilen, erzielten Raul Jimenez (31./64.), Diego Reyes (38.) und Alexis Vega (74.).

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Im zweiten Gruppenspiel in der Nacht zu Donnerstag trifft Mexiko auf Kanada. Auch die Kanadier feierten einen deutlichen Auftakterfolg, sie setzten sich mit 4:0 (1:0) gegen Martinique durch.

Jonathan David (33./53.), Junior Hoilett (63.) und Scott Arfield (67.) trafen für die Nordamerikaner. Alphonso Davies vom deutschen Rekordmeister Bayern München wurde in der 70. Minute bei Kanada ausgewechselt.

sid | Stand: 16.06.2019, 11:43

Darstellung: