Früherer FIFA-Präsident Joseph Blatter im Krankenhaus

Der langjährige FIFA-Präsident Joseph Blatter

Ex-FIFA-Präsident

Früherer FIFA-Präsident Joseph Blatter im Krankenhaus

Der langjährige FIFA-Präsident Joseph Blatter ist in ein Krankenhaus gebracht worden. Sein Zustand sei ernst, Blatter sei aber nicht in Lebensgefahr, teilte seine Familie mit.

Das berichtet der Schweizer Tageszeitung "Blick" am Donnerstag (07.01.2021) unter Berufung auf seine Tochter Corinne Blatter Andenmatten. Über die Art der Beschwerden wurde nichts bekannt.

Tochter: "Es geht ihm jeden Tag besser"

"Mein Vater ist im Spital. Es geht ihm jeden Tag besser. Aber er braucht Zeit und Ruhe", sagte Corinne Blatter Andenmatten der Zeitung.

Es ist nicht das erste Mal, dass Blatter mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hat. 2015 musste der 84-Jährige nach einem Kollaps des Immunsystems auf der Intensivstation behandelt werden. 2016 unterzog sich Blatter einer Hautkrebs-Operation.

Rücktritt 2015 nach 17 Jahren an der FIFA-Spitze

Blatter hatte 2015 nach 17 Jahren an der Spitze des Fußball-Weltverbandes seinen Rücktritt angekündigt, vorausgegangen war eine Sperre durch die hauseigene Ethikkommission. Blatter blieb bis Februar 2016 im Amt, ihm folgte Gianni Infantino.

Die FIFA reichte zuletzt Strafanzeige gegen Blatter ein, dabei geht es um mutmaßliche Straftaten bei der Finanzierung des FIFA-Museums.

sid/dpa | Stand: 07.01.2021, 22:08

Darstellung: