Liverpool scheidet aus FA Cup aus

Wolverhamton Wanderers freuen sich über den Führungstreffer gegen Liverpool. Liverpoo- Spieler Xherdan Shaqiri nimmt es enttäuscht zur Kenntnis.

3. Runde bei den Wolverhampton Wanderers

Liverpool scheidet aus FA Cup aus

Der FC Liverpool hat das zweite Pflichtspiel hintereinander verloren. Bei den Wolverhampton Wanderers schied der Tabellenführer der Premier League am Montag (07.01.2019) durch eine 1:2 (0:1)-Niederlage in der dritten Runde des FA Cups aus.

Die Gastgeber gingen in einer von beiden Seiten zunächst verhalten geführten Partie durch den Mexikaner Raul Jimenez in Führung (38. Minute). Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch den Ex-Wolfsburger Divock Origi (51.) schlugen die "Wolves" durch Ruben Neves schon vier Minuten später wieder zurück und stoppten die Serie des Klopp-Teams, das zuletzt in sechs Partien in Wolverhampton nicht verloren hatte.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Der deutsche Trainer Jürgen Klopp gönnte einigen Stammspielern bei Liverpool eine Auszeit, er verzichtete unter anderem auf Torhüter Alisson, Virgil van Dijk sowie Sadio Mane.

In den Reihen der "Reds" feierte der 16 Jahre alte Niederländer Ki-Jana Hoever seine Premiere. Der Abwehrspieler, der für den verletzten Innenverteidiger Dejan Lovren ins Spiel kam, ist damit der jüngste Debütant in der Geschichte des FA Cups. Erst in der 70. Minute brachte Klopp seine Stürmerstars Mohamed Salah und Firmino, doch auch sie konnten vor knapp 26.000 Zuschauern das Ruder nicht mehr herumreißen.

Fehler von Milner

Nach einem Fehler von James Milner war Jimenez über das halbe Spielfeld gelaufen, hatte vor Torhüter Simon Mignolet die Nerven behalten und die Gastgeber in Führung gebracht. Im zweiten Durchgang gelang Origi der schnelle Ausgleich, doch Neves sorgte mit einem Schuss aus der Distanz für die Entscheidung. Xherdan Shaqiri (69.) verpasste den Treffer zum 2:2 knapp, als er mit einem Freistoß nur den Innenpfosten traf.

Am vergangenen Donnerstag hatte die Klopp-Elf im Spitzenspiel der Premier League bei Manchester City mit 1:2 (0:1) verloren.

dpa/sid/red | Stand: 07.01.2019, 22:56

Darstellung: