In diesen Stadien soll die Fußball-EM 2024 gespielt werden

DFB geht mit zehn Arenen in die Bewerbung

In diesen Stadien soll die Fußball-EM 2024 gespielt werden

Der DFB hat die zehn Stadien, mit denen er sich für die EM bewirbt, am Freitag (15.09.17) bekanntgegeben. DFB-Präsident Reinhard Grindel sagte bei der Vorstellung, alle 14 Städte seien geeignet gewesen, um Spiele bei dem Turnier auszurichten. In die Auswahl seien 103 Kriterien wie Größe, Sicherheitskonzept, Hotelkapazitäten und Verkehrsanbindung eingeflossen. Außerdem habe man mit externen Experten zum Beispiel vom Öko-Institut und Transparency International zusammengearbeitet.

Den Zuschlag bekamen am Ende die Stadien in Berlin, Leipzig, Stuttgart, Hamburg, Frankfurt, München, Dortmund, Gelsenkirchen, Köln, Düsseldorf.

Nicht berücksichtigt wurden die Arenen in Mönchengladbach, Nürnberg, Hannover und Bremen.

Die Entscheidung über die Vergabe der Euro 2024 fällt voraussichtlich im September 2018. Einziger DFB-Konkurrent ist die Türkei.

In diesen Stadien soll die Fußball-EM 2024 gespielt werden

...
...
14 Städte hatten sich mit ihren Stadien um die Ausrichtung der Fußball-Europameisterschaft 2024 beworben - der DFB hat die Liste nun auf zehn gekürzt. Wir zeigen, mit welchen Arenen Deutschland in die Bewerbung geht.

Stand: 15.09.2017, 13:03

Darstellung: