EM-Quali - Zittersieg für Spanien in Rumänien

Alcacer jubelt im Trikot der spanischen Nationalmannschaft

EM-Qualifikation, 5. Spieltag

EM-Quali - Zittersieg für Spanien in Rumänien

Zum Start des 5. Spieltags der EM-Qualifikation hat Italien am Donnerstag (05.09.2019) einen Sieg gefeiert. Auch Spanien holte drei Punkte in Rumänien - allerdings mit viel Mühe.

Spanien gewann beim Cheftrainer-Debüt von Robert Moreno 2:1 (1:0) in Rumänien und führt nach dem fünften Sieg im fünften Spiel die Gruppe F souverän an.

Sergio Ramos sorgte mit einem Foulelfmeter (29.) für die Führung der Spanier. Der Dortmunder Stürmer Paco Alcacer stand in der Startformation, vergab allerdings in der ersten Hälfte gleich mehrere Chancen. Kurz nach Wiederanpfiff machte er es besser und traf freistehend zum 2:0 (47.).

Hitzige Schlussphase in Bukarest

Florin Andone (59.) war für die Gastgeber erfolgreich. Diego Llorente sah wegen einer Notbremse die Rote Karte durch den deutschen Schiedsrichter Deniz Aytekin (79.). Danach geriet Spanien in der Schlussphase mächtig unter Druck. Rumänien hatte in der Nachspielzeit gleich mehrmals den Ausgleich vor Augen - und musste sich doch geschlagen geben.

Hinter Spanien auf Platz zwei liegt mit zehn Punkten Schweden, das souverän 4:0 (4:0) auf den Färöer gewann. Der ehemalige Dortmunder Alexander Isak traf doppelt (12., 15.), neben Victor Lindelöf (23.) war auch der Mainzer Robin Quaison (41.) erfolgreich.

Italien dreht Rückstand in Armenien

Italien jubelt über ein Tor gegen Armenien

Italien jubelt über ein Tor gegen Armenien

In Jerewan gewann Italien sein Spiel in der Gruppe J mit 3:1 (1:1) in Armenien. Alexander Karapetjan schockte die Gäste früh mit dem 1:0 (11.). Mit dem Ausgleich durch Andrea Belotti kam Italien besser in die Partie. Kurz vor der Pause spielten die Gastgeber dann nach Gelb-Rot gegen Torschütze Karapetjan in Unterzahl. Der deutsche Schiedsrichter Daniel Siebert bestrafte ein Foulspiel mit der Ampelkarte.

Danach zog sich Armenien um seinen Kapitän Henrich Mchitarjan weit zurück. Italien spielte überlegener und belohnte sich in der Schlussphase durch die Treffer von Lorenzo Pellegrini und (77.) und erneut Belotti (80.) mit zwei Treffern innerhalb kürzester Zeit mit dem fünften Sieg im fünften Spiel.

Schweizer "Bundesliga-Team" holt Punkt in Irland

Mit gleich vier Mönchengladbachern in der Startelf hat die Schweiz ein wichtiges Remis bei Tabellenführer Irland geholt. Das Team von Nationaltrainer Vladimir Petkovic kam in Dublin in einer schwachen Begegnung zu einem 1:1 (0:0).

Der Ex-Hoffenheimer Fabian Schär (74.) hatte die Gäste in Führung gebracht. David McGoldrick glich kurz vor dem Schlusspfiff aus (85.). Mit fünf Punkten bleiben die Eidgenossen in der Gruppe D zwar Dritter hinter den Iren (11) und Dänemark (8), haben aber auch erst drei Spiele absolviert.

Insgesamt standen sechs Bundesliga-Profis in der Schweizer Startelf: Neben Yann Sommer, Nico Elvedi, Denis Zakaria und Breel Embolo, die alle für Borussia Mönchengladbach spielen, begannen auch Kevin Mbabu (VfL Wolfsburg) und Manuel Akanji (Borussia Dortmund). Dänemark gab sich derweil beim 6:0 (3:0) in Gibraltar keine Blöße.

Thema in: Morgenmagazin, Das Erste, Freitag, 06.09.2019, ab 5.30 Uhr.

Statistik

Fußball · Qualifikation zur Europameisterschaft · 5. Spieltag 2019/2020

Donnerstag, 05.09.2019 | 20.45 Uhr

Flagge Rumänien

Rumänien

Tatarusanu – Benzar, Nedelcearu, Chiriches, Grigore, Tosca – Deac (71. Maxim), Marin, Stanciu (63. Hagi) – Puscas, Keserü (56. Andone)

1
Flagge Spanien

Spanien

Kepa – J. Navas, Llorente, Sergio Ramos, Jordi Alba – Ruiz, Busquets, Saul Niguez – Rodrigo (71. Oyarzabal), Alcácer (84. Hermoso), Ceballos (76. Sarabia)

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Sergio Ramos (29./Foulelfmeter)
  • 0:2 Alcácer (47.)
  • 1:2 Andone (59.)

Strafen:

  • gelbe Karte Sergio Ramos (1 )
  • rote Karte Llorente (79./Notbremse)
  • gelbe Karte Marin (1 )
  • gelbe Karte Saul Niguez (1 )
  • gelbe Karte Kepa (1 )

Schiedsrichter:

  • Deniz Aytekin (Oberasbach)

Stand der Statistik: Donnerstag, 05.09.2019, 22:49 Uhr

Stand: 05.09.2019, 22:42

Darstellung: