Southampton ärgert ManUnited in Unterzahl

Jannik Vestergaard bejubelt sein Tor gegen Manchester United

Premier League, 4. Spieltag

Southampton ärgert ManUnited in Unterzahl

Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United kommt in der neuen Saison nicht in Schwung.

Beim FC Southampton kamen die "Red Devils" am Samstag (31.08.2019) in der Premier League nur zu einem 1:1 (1:0) und haben nach vier Spieltagen nur fünf Punkte auf dem Konto.

United-Führung durch James

Der ehemalige Leipzig-Trainer Ralph Hasenhüttl hat mit Southampton einen Zähler weniger. United-Neuzugang Daniel James brachte ManUnited nach zehn Minuten in Führung. 

Der frühere Bundesliga-Profi Jannik Vestergaard köpfte für die Gastgeber in der 58. Minute vor 30.499 Zuschauern den verdienten 1:1-Ausgleich. Southampton musste die Partie mit zehn Spielern beenden. Der Ex-Augsburger Kevin Danso sah in der 73. Minute die Gelb-Rote Karte.

Manchester City gewinnt souverän

Torjäger Sergio Agüero hat derweil Manchester City zum dritten Saisonerfolg geführt. Der Argentinier traf beim 4:0 (2:0)-Erfolg gegen Brighton & Hove Albion doppelt (42./55. Minute). Das 4:0 durch Bernardo Silva (79.) bereitete er vor. Der frühere Bundesliga-Profi Kevin De Bruyne sorgte bereits nach zwei Minuten für die Führung.

Einzig die Verletzung von Aymeric Laporte trübte die Stimmung bei den "Citizens". Der französische Verteidiger musste nach einem Zusammenprall mit einer Trage vom Platz gebracht werden (37.). Nationalspieler Ilkay Gündogan wurde in der 69. Minute eingewechselt.

Liverpool weiter makellos

Dass die Mannschaft von Pep Guardiola aber weiterhin kein Tabellenführer ist, liegt am immer noch makellosen FC Liverpool. Der Vorjahreszweite gab sich auch beim FC Burnley keine Blöße und steht nach dem 3:0 (2:0) immer noch verlustpunktfrei auf Rang eins.

Trent Alexander-Arnold (33.) erzielte die Führung für das Team von Jürgen Klopp. Alexander-Arnold hatte eigentlich flanken wollen, doch seine Hereingabe wurde immer länger und senkte sich schließlich ins Tor. Vier Minuten später legte Sadio Mane nach und stellte damit letztendlich schon alle Weichen auf Sieg. Das dritte Tor erzielte schließlich Roberto Firmino (80.).

Chelsea verspielt Führung

Der FC Chelsea kam trotz einer 2:0-Führung nicht über ein 2:2 (2:0) gegen Aufsteiger Sheffield United hinaus. Trainer Daniel Farke bleibt mit Aufsteiger Norwich City nach dem 0:2 bei West Ham United im Tabellenkeller. Der frühere Frankfurter Sébastien Haller traf bereits zum dritten Mal für West Ham.

Der FC Arsenal rettete am Sonntag im Nord-London-Derby gegen Tottenham Hotspur nach 0:2-Rückstand ein 2:2 (2:1), Mesut Özil saß 90 Minuten auf der Bank.

Thema in: Sport aktuell, Deutschlandfunk, Sonntag, 01.09.19, 22.50 Uhr

dpa/red | Stand: 01.09.2019, 19:45

Darstellung: