Vorschau Textbaustein

Florian Müller kehrt zum Rückrundenauftakt am Samstag beim VfB Stuttgart (15.30 Uhr) ins Tor des Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 zurück. Der 21-Jährige hatte Anfang November des vergangenen Jahres eine Innenbandverletzung am Sprunggelenk erlitten. Seitdem stand Robin Zentner (24) zwischen den Pfosten. Da Zentner gute Leistungen zeigte, hatte Trainer Sandro Schwarz nach der Genesung Müllers nun die Qual der Wahl. Der Coach entschied sich nach eigenen Angaben in erster Linie für Müller, weil er ihm vor der Saison den Status der Nummer eins versprochen hatte.

Darstellung: