Bayern-Frauen mit großem Schritt Richtung Champions League

Die Frauen des FC Bayern München jubeln

Frauenfußball-Bundesliga, 17. Spieltag

Bayern-Frauen mit großem Schritt Richtung Champions League

Bayern München hat beim Re-Start der Frauen-Bundesliga Big Points für die Königsklasse eingefahren. Im Topspiel des 17. Spieltags gegen den direkten Verfolger TSG Hoffenheim siegte der Vizemeister 3:0. Im Parallelspiel unterlag Turbine Potsdam beim SC Freiburg.

Der FC Bayern München hat das Verfolgerduell zum Re-Start der Frauenfußball-Bundesliga gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Jens Scheuer setzte sich am Samstag (30.05.2020) dank einer starken Schlussphase mit 3:0 (0:0) gegen die TSG Hoffenheim durch.

Kathrin Hendrich erzielte in der 84. Minute die Führung, Jovana Damnjanovic (87.) und Lina Magull (90.+2) besorgten den Endstand. Mit nun 41 Punkten bleiben die Münchnerinnen auf Tabellenplatz zwei, acht Zähler hinter Spitzenreiter und Titelverteidiger VfL Wolfsburg.

Bayern schlägt Hoffenheim im Topspiel der Frauenbundesliga Sportschau 30.05.2020 02:59 Min. Verfügbar bis 30.05.2021 Das Erste

Turbine Potsdam unterliegt in Freiburg

Der frühere Serienmeister Turbine Potsdam unterlag dem SC Freiburg trotz zwischenzeitlicher 2:0-Führung noch mit 2:3 (2:0). Malgorzata Mesjasz (21.) und Caroline Siems (27.) hatten die Potsdamerinnen zunächst in Führung gebracht.

Nach der Pause sorgte Klara Bühl mit einem Doppelschlag (56., 88.) für den Ausgleich, bevor Naomi Megroz (92.) der späte Führungstreffer gelang.

Im Tabellenkeller machte der MSV Duisburg einen wichtigen Schritt Richtung Klassenverbleib. Den 2:0 (2:0)-Sieg sicherten die beiden Tore von Nina Lange (3./38.).

Frauenfußball: Gleichberechtigte Zweiklassengesellschaft

Sportschau 29.05.2020 02:35 Min. Verfügbar bis 29.05.2021 ARD Von Marc Eschweiler

Wolfsburg und Frankfurt am Freitag siegreich

Bereits am Freitag hatte Meister und Spitzenreiter VfL Wolfsburg (49) mit einem 4:0 (2:0) gegen den abstiegsbedrohten 1. FC Köln vorgelegt. Zudem besiegte Rekordmeister 1. FFC Frankfurt den SC Sand verdient mit 3:1 (2:1).

Frauen-Bundesliga: Wolfsburg schlägt Köln deutlich Sportschau 29.05.2020 01:49 Min. Verfügbar bis 29.05.2021 Das Erste

red/sid/dpa | Stand: 30.05.2020, 14:52

Darstellung: