Test der DFB-Frauen Popp trifft gegen Frankreich wieder doppelt

Stand: 07.10.2022 22:43 Uhr

Die DFB-Frauen haben am Freitagabend (07.10.2022) in Dresden die Neuauflage des EM-Halbfinales gegen Frankreich gewonnen. Matchwinnerin war erneut Kapitänin Alexandra Popp, die beim 2:1 (1:0)-Erfolg gegen die Französinnen beide Tore erzielte.

Vor 26.835 Zuschauern im Rudolf-Harbig-Stadion besorgte Popp die Führung kurz vor der Halbzeit per Kopf (44. Minute) und erhöhte wenige Minuten nach Wiederanpfiff (48.). Die frühere Bayern-Spielerin Viviane Asseyi (85.) erzielte per Foulelfmeter den Anschlusstreffer im ersten Heimspiel seit der EM in England.

"Es hat mega Spaß gemacht vor der Kulisse, die Fans haben uns mitgenommen. Dass ich mit meinen Toren helfen konnte, den Sieg einzufahren, freut mich natürlich. Frankreich liegt mir", sagte die Doppeltorschützin am Sportschau-Mikrofon.

Martina Knief, Sportschau, 08.10.2022 10:23 Uhr

Ohne zahlreiche Stammkräfte

Ohne die EM-Stammkräfte Giulia Gwinn, Lena Magull (beide FC Bayern München) und Sara Däbritz (Olympique Lyon) waren vor allem die Wolfsburgerin Lena Lattwein und die Münchnerin Linda Dallmann im offensiven Mittelfeld gefordert. "Das war heute ein Spiel mit offenem Visier auf beiden Seiten. Wenn man das gesamte Spiel sieht und die Zahl der Chancen, haben wir verdient gewonnen", sagte Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg.

Alexandra Popp erlebte bei der EM die emotionalsten und gleichzeitig bittersten Momente ihrer Karriere. Die Aufmerksamkeit für den Frauenfußball in Deutschland ist seit dem Vize-Europameistertitel für die DFB-Frauen so groß wie nie zuvor.

DFB-Team nicht sofort im Spiel drin

Beide Mannschaften starteten mit Tempo in das Testspiel. Aber Deutschland tat sich zunächst in der Offensive gegen die konzentriert verteidigenden Französinnen schwer. Dafür wurde jede erfolgreiche Aktion Deutschlands lautstark von den Fans bejubelt. Frankreich tauchte durchaus einige Male gefährlich vor Torhüterin Merle Frohms auf, brachte den Ball aber erst im gegnerischen Tor unter, als die Wolfsburgerin Lindsey Thomas von den Beinen holte und es Strafstoß gab.

DFB-Frauen gegen Frankreich - Analyse und Stimmen

Sportschau, 07.10.2022 23:06 Uhr

Die nächsten Herausforderungen warten auf das deutsche Team bei den beiden Testspielen im November in den USA gegen die Weltmeisterinnen. Voss-Tecklenberg erhofft sich davon wichtige Erkenntnisse für die Vorbereitung auf die WM vom 20. Juli bis 20. August 2023 in Australien und Neuseeland. Bei der Auslosung am 22. Oktober erfährt das deutsche Team dann auch seine Vorrunden-Gegner.

DFB-Frauen gegen Frankreich - das komplette Spiel

Sportschau, 07.10.2022 22:57 Uhr