Lena Goeßling hört mit dem Profifußball auf

Lena Goeßling lächelt während des Trainings

Karriereende

Lena Goeßling hört mit dem Profifußball auf

Die langjährige Fußball-Nationalspielerin Lena Goeßling beendet ihre Karriere. Das gab die 35-Jährige auf Instagram bekannt. Goeßlings Karriere verlief extrem erfolgreich.

Goeßling, die nach zehn Jahren keine Vertragsverlängerung beim VfL Wolfsburg mehr erhielt, schrieb auf dem Mitteilungsdienst: "Seit Wochen lautet die mir meist gestellte Frage: ‚Wo spielst du nächstes Jahr?‘ Und die Antwort, die ich jetzt geben kann, ist: gar nicht mehr."

Sie habe sich bewusst Zeit genommen, um diese Entscheidung zu treffen, obwohl sie bei anderen Vereinen hätte spielen können. "Aber ich bin mir sicher, dass ich dieses Gefühl, das ich für den VfL Wolfsburg in zehn Jahren entwickelt habe, für keinen anderen Verein noch mal aufbringen kann. Und ohne dieses Gefühl und ohne diese Leidenschaft will ich nicht noch einmal woanders anfangen. Das würde keinem Verein gerecht. Und daher ist es nun an der Zeit, mit dem Profifußball aufzuhören", schrieb Goeßling.

Dieses Element beinhaltet Daten von Instagram. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Große Titelsammlung

Goeßling wurde mit der deutschen Nationalmannschaft unter anderem Europameisterin (2013) und Olympiasiegerin (2016) und war für die Wahl zur Weltfußballerin des Jahres 2013 nominiert. In Vereinswettbewerben sammelte sie zwei Champions-League-Titel, wurde sechsmal deutsche Meisterin und holte achtmal den DFB-Pokal.

Jo Herold | Stand: 13.07.2021, 19:11

Darstellung: