Mexikos WM-Kader - Chicharito, Marquez und zwei Frankfurter

Mannschaftsfoto von Mexiko

WM-Kader Mexiko

Mexikos WM-Kader - Chicharito, Marquez und zwei Frankfurter

Der "ewige Geheimfavorit" Mexiko setzt für das Turnier in Russland auf den ins Visier der Justiz geratene Altstar Rafael Marquez. Auch zwei Frankfurter sind dabei.

Der 39-jährige Abwehrspieler war unter anderem für den FC Barcelona sowie für AS Monaco aktiv, gewann 2006 sowie 2009 die Champions League und hat seine Vereinskarriere bereits beendet. Zuletzt war er ins Visier der Justiz geraten. 2017 hatte ihn das US-Finanzministerium auf eine schwarze Liste gesetzt, weil er als Strohmann für ein mexikanisches Drogenkartell gedient haben soll. Marquez weist die Vorwürfe zurück.

Gesetzt ist der frühere Leverkusener Javier "Chicharito" Hernandez. Der Stürmer spielt inzwischen für West Ham United und ist Rekordtorschütze und Superstar der Mexikaner. Aus der Bundesliga haben es Carlos Salcedo und Marco Fabian ins Aufgebot geschafft.

Mexiko ist am 17. Juni in Moskau der erste Turniergegner der DFB-Elf von Bundestrainer Joachim Löw.

Das Aufgebot von Mexiko

Tor

Jose Corona (Cruz Azul), Guillermo Ochoa (Standard Lüttich), Alfredo Talavera (Toluca)

Abwehr

Hugo Ayala (Tigres), Hector Herrera (FC Porto), Rafael Marquez (Atlas Guadalajara), Hector Moreno (Real Sociedad San Sebastian), Diego Reyes (FC Porto), Carlos Salcedo (Eintracht Frankfurt)

Mittelfeld

Javier Aquino (Tigres), Jesus Corona (FC Porto), Andres Guardado (Betis Sevilla), Miguel Layun (Sevila FC), Jesus Gallardo (Pumas), Giovani dos Santos (Los Angeles Galaxy), Jonathan dos Santos (Los Angeles Galaxy)

Angriff

Edson Alvarez (America), Marco Fabian (Eintracht Frankfurt), Javier Hernandez (West Ham United), Raul Jimenez (Benfica Lissabon), Hirving Lozano (PSV Eindhoven), Oribe Peralta (America), Carlos Vela (Los Angeles Galaxy)

Trainer

Juan Carlos Osorio (Kolumbien)

Stand: 11.06.2018, 14:16

Darstellung: