Europa League - Eintracht trifft auf Fenerbahce mit Mesut Özil

Der Europa League Pokal wird in die Luft gestreckt

Europa League

Europa League - Eintracht trifft auf Fenerbahce mit Mesut Özil

Frankfurt und Leverkusen bekommen es in der Europa League mit prominenten Gegnern zu tun. Die Eintracht trifft auf Fenerbahce Istanbul mit Mesut Özil, Bayer auf Betis Sevilla. Auswärtsreisende dürfen sich über spannende Ziele freuen.

Bayer Leverkusen trifft in der Europa-League-Gruppe G auf Celtic Glasgow, Betis Sevilla und Ferencvaros Budapest mit Trainer Peter Stöger. Eintracht Frankfurt bekommt es in Gruppe D mit Olympiakos Piräus, Fenerbahce Istanbul mit Weltmeister Mesut Özil und Royal Antwerpen zu tun und geht damit den stärksten Gegnern aus Lostopf eins aus dem Weg. Das ergab die Auslosung der UEFA am Freitag (27.08.2021) in Istanbul.

"Das ist eine sehr spannende Gruppe", sagte Frankfurts Sportvorstand Markus Krösche. "Wir freuen uns sehr darauf. Die Auswärtsspiele werden sehr interessant, denn es sind emotionale Teams. Europa ist etwas ganz besonderes für Eintracht Frankfurt."

Auch Leverkusens Sport-Geschäftsführer Rudi Völler äußerte sich zufrieden. "Diese Auslosung zeigt, welchen Reiz die Europa League hat. Ich finde unsere Gruppe super, es sind tolle Namen dabei. Darauf dürfen sich auch unsere Fans freuen, die uns hoffentlich zahlreich begleiten können."

Gruppenphase Europa League 2021/22
Gruppe AGruppe BGruppe CGruppe D
Olympique LyonAS MonacoSSC NeapelOlympiakos Piräus
Glasgow RangersPSV EindhovenLeicester CityEintracht Frankfurt
Sparta PragReal SociedadSpartak MoskauFenerbahce Istanbul
Bröndby IFSturm GrazLegia WarschauRoyal Antwerpen
Gruppe EGruppe FGruppe GGruppe H
Lazio RomSC BragaBayer LeverkusenDynamo Zagreb
Lokomotive MoskauRoter Stern BelgradCeltic GlasgowKRC Genk
Olympique MarseilleLudogorez RasgradBetis SevillaWest Ham United
Galatasaray IstanbulFC MidtyllandFerencvaros BudapestRapid Wien

Europapokal: Alle drei Wettbewerbe sind nun verbunden

Der Europapokal 2021/22

Der Europapokal 2021/22

Durch die Einführung der Europa Conference League kommt es zu einigen Änderungen. In der Europa League spielen nur noch 32 statt bisher 48 Teams. Die acht Gruppensieger erreichen das Achtelfinale. Die acht Gruppenzweiten spielen in einer Zwischenrunde gegen die acht Gruppendritten der Champions League um die anderen acht Plätze im Achtelfinale der Europa League.

Die Gruppendritten der Europa League spielen eine Etage tiefer im selben System gegen die Gruppenzweiten der Europa Conference League um einen Platz im Achtelfinale der Europa Conference League.

Finale in Sevilla

Die Gruppenspieltage finden am 16. und 30. September, am 21. Oktober, dem 4. und 25. November sowie dem 9. Dezember statt. Das Finale steigt am 18. Mai im Stadion Ramon Sanchez Pizjuan in Sevilla.

red | Stand: 27.08.2021, 14:24

Darstellung: