Europa League | Finale Frankfurt gegen Rangers - Alles Wichtige zum Europa-League-Finale

Stand: 18.05.2022 14:54 Uhr

Der Tag der Tage ist gekommen: Eintracht Frankfurt spielt im Finale der Europa League gegen die Glasgow Rangers. In Sevilla können die Hessen zu lebenden sportlichen Legenden werden. Alles Wichtige zum Endspiel.

Mittwoch, 18. Mai 2022 - ein Tag, der so oder so in die Geschichtsbücher von Eintracht Frankfurt eingeht. Die Frage ist bloß: Wie groß, wie triumphal wird das dazu passende Kapitel? Ab 21 Uhr (live im Audiostream von hr-iNFO und hessenschau.de) treffen die Hessen im Finale der Europa League auf die Glasgow Rangers. In Sevilla hat die Eintracht erstmals seit 42 Jahren die Chance auf einen internationalen Titel. Alles Wichtige, was Sie vor dem Anpfiff der Partie wissen müssen, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Die Ausgangslage

Es knistert, es summt, es brummt: Seit dem Finaleinzug vor knapp zwei Wochen gibt es in und um Frankfurt kein anderes Thema als dieses Endspiel. Mannschaft, Trainerteam, Chefetage und insbesondere die Fans: Alle sind elektrisiert. Den Abgesang einer eher enttäuschenden Bundesliga-Saison hat die Mannschaft mit dem 1:1 gegen Gladbach sowie dem 2:2 in Mainz anständig bewältigt, es gab keine (weiteren) Verletzungen, Coach Oliver Glasner hat die Spannung hoch gehalten. Zumindest in der Theorie hat die Eintracht vor dem Finale quasi störungsfrei in ihren ganz speziellen Europa-League-Modus schalten können.

Was der Club in diesem Wettbewerb zu leisten imstande ist, zeigt ein Blick auf den Frankfurter Weg ins Endspiel: in der Gruppenphase Erster, dabei unter anderem das Champions-League-erfahrene Olympiakos Piräus hinter sich gelassen. Dann, in der K.o.-Phase, Real Betis aus Sevilla, West Ham United und allen voran das internationale Schwergewicht FC Barcelona in zwei epischen Spielen aus dem Wettbewerb gekegelt. Zwölf Spiele ohne eine einzige Niederlage: Es gibt keinen Zweifel daran, dass die Eintracht völlig zurecht im Finale steht.

Oliver Glasner: "Fans werden uns zum Sieg brüllen"

Sportschau, 18.05.2022 08:34 Uhr

Und wie ist die Ausgangslage beim Gegner? Antwort: mindestens genauso euphorisch, wenn nicht sogar noch ein kleines bisschen euphorischer. Bis zu 70.000 Fans der Glasgow Rangers werden an diesem Mittwoch in Sevilla erwartet, das sind rund 20.000 mehr als aufseiten der Hessen. Eine Ursache für diese XXL-Begeisterung liegt auch in der jüngeren Vereinsgeschichte.

2012 musste der schottische Rekordmeister aufgrund einer Insolvenz in die vierte Liga absteigen, es folgte eine wundersame Wiederauferstehung in Rekordzeit. Und in dieser Saison? Haben sich die Rangers in der Europa League unter anderem gegen Borussia Dortmund und Leipzig durchgesetzt. Vorhang auf für ein Endspiel, das sich beide Clubs mehr als verdient haben.

Cheftrainer Oliver Glasner geht nach der Besichtigung des Stadions Ramon Sanchez-Pizjuan des FC Sevilla vom Platz

Das Personal

Bei der Eintracht ist Mittelfelspieler Jesper Lindström, der zuletzt an einer Oberschenkelverletzung laborierte, einsatzbereit. Ob der 22-Jährige in der Startelf steht oder zunächst auf der Bank Platz nehmen muss, will Glasner kurzfristig am Finaltag entscheiden. Abwehrspieler Martin Hinteregger fällt aus, für ihn könnten Tuta oder Makoto Hasebe in der Dreierkette agieren.

Frankfurt - Glasgow: Ein Traumfinale für Fußballromantiker

Philipp Hofmeister, Sportschau, 18.05.2022 09:42 Uhr

So könnte die Eintracht spielen:

Grafik mit der möglichen Eintracht-Aufstellung

Kemar Roofe, wettbewerbsübergreifend der drittbeste Rangers-Torschütze in dieser Saison, ist rechtzeitig fit geworden. "Er wird im Kader sein", bestätigte Trainer Giovanni van Bronckhorst. Definitiv ausfallen wird weiterhin Top-Angreifer Alfredo Morelos.

So könnte Glasgow spielen: McGregor - Tavernier, Goldson, Bassey, Barisic - Jack, Lundstram, Kamara - Wright, Aribo, Kent

Das sagen die Trainer

Oliver Glasner (Eintracht Frankfurt): "Wir haben die Rangers sehr genau analysiert. Ich sehe in ihnen eine Mischung aus West Ham und Barca, mit Einfluss aus den Niederlanden und britischer Mentalität. Die verstricken einen permanent in Zweikämpfe, sind sehr robust und haben eine hohe Bereitschaft, bei Ballverlusten die Wege zurück zu machen. Auch für den Weg nach vorne ist sich keiner zu schade. Sie spielen schnell in die Spitze, mit einem Kontakt und gutem Tiefgang. Zudem bringen sie sehr schnelle Flanken und haben eine gute Strafraumbesetzung."

Giovanni van Bronckhorst (Glasgow Rangers): "Frankfurt hatte tolle Spiele gegen den FC Barcelona und West Ham United. Das ist eine gut organisierte Mannschaft mit schnellen und gefährlichen Spielern. Sie haben es verdient, im Finale zu stehen. Wir freuen uns alle sehr auf dieses Spiel. Wir wollen unsere Fans stolz machen. Wir haben die große Möglichkeit, den zweiten Europacupsieg zu schaffen und wollen diese Trophäe gewinnen."

Auf diese Spieler gilt es zu achten

Aufseiten der Hessen einen einzelnen Akteur rauszupicken, wäre im Vorfeld eines solch historischen Fußballspiels völlig unangemessen. Nur als Mannschaft wird sich Eintracht Frankfurt den Traum vom Europa-League-Titel und der damit verbundenen Qualifikation für die Champions League erfüllen können. Nur im Kollektiv wird es möglich sein, den ebenfalls maximal euphorisierten Rangers entgegenzutreten.

Meet the Team: Die Glasgow Rangers

Tim Brockmeier, Sportschau, 18.05.2022 09:42 Uhr

Und nur dann, wenn die Hessen einmal mehr als Europacup-Einheit auftreten, werden sie am Donnerstag als lebende sportliche Legenden heimkehren. Dass dabei Führungsspieler wie Torwart Kevin Trapp oder Gestalter Filip Kostic vorangehen müssen und werden, schließt sich nicht aus. Zudem wird auf Evan N'Dicka, Tuta und Co. in der Abwehr erneut die Aufgabe zukommen, Hintereggers Ausfall zu kompensieren.

Im Kader von Glasgow tummeln sich gleich mehrere Profis, auf die es zu achten gilt. Einer der prominentesten ist Aaron Ramsey, 72-maliger Nationalspieler für Wales und seit dem Winter von Juventus Turin ausgeliehen. Kapitän James Tavernier steht wettbewerbsübergreifend bei 35 Scorerpunkten (18 Tore/17 Vorlagen), allein in der Europa League erzielte er sieben Treffer.

Auch Linksaußen Ryan Kent tut dem Offensivspiel und der Torgefahr der Schotten gut, bereits 19 Assists gehen auf sein Konto. Mit Cedric Itten (Greuther Fürth) und Leon Balogun (Darmstadt 98 & Mainz 05, "Für uns ist die Eintracht eine machbare Aufgabe") stehen zudem zwei aus der Bundesliga bekannte Spieler in Diensten der Rangers.

Die Statistik des Spiels

Bis heute hat es das Aufeinandertreffen zwischen Eintracht und Glasgow erst zwei Mal gegeben: In der Saison 1959/60 standen sich beide im Halbfinale des Europapokals der Landesmeister gegenüber. Das Hinspiel in Frankfurt gewannen die Hessen mit 6:1, das Rückspiel bei den Rangers mit 6:3.

Eine sportliche Sensation, wenn man bedenkt, dass Glasgow damals der Ruf als bestes britisches Team vorauseilte. Eine solch klare Verteilung der Favoritenrolle gibt es im Jahr 2022 nicht. Eines der beiden Ergebnisse von 1960 würden die Frankfurter Eintracht und ihre Fans aber sicher gerne nehmen.