Arsenal, Chelsea und Valencia feiern Siege

Kolasinac (l.) und Aubameyang (r.) bejubeln Ramseys Tor

Europa League

Arsenal, Chelsea und Valencia feiern Siege

Der FC Arsenal hat sich im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League gegen den SSC Neapel eine gute Ausgangslage für das Rückspiel gesichert.

Am Donnerstagabend (11.04.2019) siegte das Team von Trainer Unai Emery mit 2:0 (2:0) und kann sich nun im Rückspiel in einer Woche sogar eine Niederlage mit einem Treffer Differenz leisten, um sicher im Halbfinale zu stehen.

Aaron Ramsey (15. Minute) und Lucas Torreira (26.) trafen schon vor der Pause für ein befreit aufspielendes Arsenal. Im zweiten Durchgang hätten die Gäste mehrfach den so wichtigen Auswärtstreffer erzielen können, in Sachen Chancenverwertung machte das Team von Trainer Carlo Ancelotti aber keine gute Figur. Bezeichnend: Piotr Zielinski, der in der 72. Minute die größte Chance frei vor Petr Cech vergab.

Marcos Alonso erlöst die "Blues"

Slavia Prag hielt im Heimspiel gegen den favorisierten FC Chelsea lange die Null und stellte die Gäste aus London vor einige schwierige Aufgaben. Erst in der 86. Minute konnten die "Blues" den Bann doch noch brechen und verschafften sich durch das 1:0 (0:0) in Prag das wichtige Polster für das Rückspiel an der Stamford Bridge. Marcos Alonso verwertete eine Flanke von Willian aus dem Halbfeld per Kopf und entschied somit die Partie.

Valencia entscheidet es in der Nachspielzeit

Im spanischen Duell zwischen dem FC Villarreal und dem FC Valencia ging es hoch her. Schon nach sechs Minuten gab es einen Strafstoß für Valencia, den Andres Fernandez noch stark parieren konnte - Dani Parejo hatte geschossen. Weil die Kugel aber nach vorn abprallte und Goncalo Guedes am schnellsten reagierte, stand es trotzdem 0:1. Die Gastgeber, die sich in der Liga im Abstiegskampf befinden, steckten nicht auf und kamen zum zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich. Santi Cazorla benötigte bei seinem Foulelfmeter keinen Nachschuss (36.) - zur Pause stand es 1:1.

Als sich nach einem lange ruhigeren zweiten Durchgang alles auf das Remis eingestellt hatte, schlug Valencia dann doch nochmal zu - und das gleich doppelt. Daniel Wass (90.) und erneut Guedes (90.+3) blieben jeweils eiskalt und sorgten dafür, dass ihr Team mit einem Bein unter den letzten Vier steht.

Statistik

Fußball · UEFA Europa League 2018/2019

Donnerstag, 11.04.2019 | 21.00 Uhr

Wappen FC Arsenal

FC Arsenal

Cech – Sokratis, Koscielny, Monreal – Maitland-Niles, Torreira (77. Elneny), Ramsey, Kolasinac – Özil (67. Mchitarjan) – A. Lacazette (67. Iwobi), Aubameyang

2
Wappen SSC Neapel

SSC Neapel

Meret – Hysaj, Maksimovic, Koulibaly, Rui – Callejon, Allan, Ruiz (83. Ounas), Zielinski – L. Insigne (83. Younes), Mertens (66. Milik)

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Ramsey (15.)
  • 2:0 Koulibaly (25./Eigentor)

Strafen:

  • gelbe Karte Hysaj (1 )

Schiedsrichter:

  • Alberto Undiano Mallenco (Spanien)

Stand der Statistik: Donnerstag, 11.04.2019, 22:58 Uhr

rt | Stand: 11.04.2019, 22:45

Darstellung: