ZSKA Moskau im Achtelfinale

Henrikh Mkhitaryan jubelt nach seinem Tor gegen Österund mit den Teamkollegen

Zwischenrunde Europa League, Rückspiele

ZSKA Moskau im Achtelfinale

ZSKA Moskau hat als erste Mannschaft das Achtelfinale der Europa League erreicht. Den Russen reichte in Hin- und Rückspiel ein Tor.

Der Tabellenfünfte der russischen Fußballliga gewann das Rückspiel gegen Roter Stern Belgrad am Mittwoch (21.02.2018) mit 1:0 (1:0). Das Hinspiel in Belgrad in der vergangenen Woche endete 0:0. Den Siegtreffer für den UEFA-Cup-Sieger von 2005 erzielte Alan Dsagojew in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit.

Die Russen hatten zuvor mit neun Punkten als bester Dritter nach der Gruppenphase in der Champions League die K.o.-Spiele in der Königsklasse verpasst und spielen nun in der Europa League weiter.

Thema in: Sport aktuell, Deutschlandfunk, 21.02.18, ab 22.50 Uhr

dpa/sid/red | Stand: 21.02.2018, 20:15

Darstellung: