Europa League: Frankfurt startet gegen Özil-Team, Bayer gegen Budapest

Die Gruppen der Europa League wurden ausgelost.

Europa League: Auslosung der Gruppen

Europa League: Frankfurt startet gegen Özil-Team, Bayer gegen Budapest

Für die Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen beginnt die Europa League mit Heimspielen. Die Eintracht erwartet Mitte September Fenerbahce Istanbul mit Ex-Weltmeister Mesut Özil, Bayer empfängt Ferencvaros Budapest.

Für den Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt beginnt die Gruppenphase der Europa League mit einem Heimspiel.

Die Elf von Trainer Oliver Glasner trifft am 16. September (21.00 Uhr) auf Mesut Özil und Fenerbahce Istanbul, teilte die UEFA mit. Es folgt am 30. September (18.45 Uhr) die Auswärtspartie bei Royal Antwerpen, dann die zwei Duelle gegen Olympiakos Piräus am 21. Oktober (21.00 Uhr) und 4. November (18.45 Uhr). Am 25. November (21.00 Uhr) folgt das Rückspiel gegen Antwerpen, das letzte internationale Spiel in diesem Jahr ist dann am 9. Dezember (18.45 Uhr) bei Fenerbahce.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Leverkusen zunächst gegen Ferencvaros

Bayer Leverkusen empfängt zum Auftakt am 16. September (18.45 Uhr) Ferencvaros Budapest, ehe es zu Celtic Glasgow (30. September/21.00 Uhr) und Real Betis Sevilla (21. Oktober/18.45 Uhr) geht. Das Rückspiel gegen Sevilla folgt am 4. November (21.00 Uhr), am 25. November (18.45 Uhr) empfängt Bayer Glasgow, das finale Duell steigt am 9. Dezember (21.00 Uhr) in Budapest.

Los geht's am 16. September

Die Gruppenspiele beginnen am 16. September und enden am 9. Dezember. Die Gruppensieger ziehen direkt ins Achtelfinale ein, die Gruppenzweiten spielen gegen die drittplatzierten Teams aus den Gruppenspielen der Champions League um den Achtelfinaleinzug. Die Gruppendritten spielen in der K.o.-Phase der Conference League weiter. Das Finale der Europa League findet am 18. Mai 2022 in Sevilla statt.

dpa | Stand: 28.08.2021, 12:18

Darstellung: