Bruno Fernandes bei Manchester United - Ruhe und Beschleunigung

Bruno Fernandes

Halbfinale der Europa League gegen den FC Sevilla

Bruno Fernandes bei Manchester United - Ruhe und Beschleunigung

Manchester United hat das Halbfinale der Europa League erreicht und wird kommende Saison wieder eine Etage höher spielen. Dafür ist wesentlich Bruno Fernandes verantwortlich. Er trifft gerne, wenn der Ball ruht und beschleunigt ihn für die Stürmer. Sein Weg zu den Topklubs ist bemerkenswert.

Er wäre jetzt bestimmt lieber in Lissabon. Da spielt die Champions League. Im Estadio Jose Alvalade, in dem er für Sporting auflief, wird ein Halbfinale in der europäischen Eliteliga ausgetragen.

Aber Köln ist für Bruno Fernandes gewiss auch okay. Da wird schließlich auch ein Halbfinale gespielt, wenn auch eine Etage tiefer in der Europa League. Fernandes, der 25 Jahre alte Portugiese, sorgte mit seinem Tor in der Verlängerung gegen den FC Kopenhagen dafür, dass Manchester United das Viertelfinale in Köln überstand. Am Sonntag (16.08.2020) steht nun das Halbfinale gegen den FC Sevilla an.

Acht Tore und sieben Assists in der Premier League

Fernandes traf gegen Kopenhagen per Elfmeter, vier seiner acht Tore in der Premier League erzielte er vom Punkt. Bruno Fernandes ist sehr gut darin, Elfmeter zu verwandeln. Auch Freistöße von ihm sind häufig gefährlich. Aber er kann auch sehr gut mit dem Ball umgehen, wenn der sich bewegt.

Bruno Fernandes ist einer, der den Ball beschleunigt. Er ist einer, den sie bei Manchester United gesucht haben, um die so temporeiche wie talentierte Angriffsreihe mit Marcus Rashford, Anthony Martial und Mason Greenwood in Szene zu setzen. Zu seinen acht Toren in der Premier League kommen bei 14 Einsätzen noch sieben Assists.

An Chelsea und Leicester vorbei

Manchester United war auf dem fünften Tabellenplatz, als Fernandes im Januar für etwa 55 Millionen Euro Ablöse von Sporting in den Nordwesten Englands kam. Mit ihm rutschte United zunächst sogar auf den siebten Platz ab, sechs Punkte hinter dem FC Chelsea auf dem vierten und sogar 14 hinter Leicester City auf dem dritten Platz. An beiden Klubs zog die Mannschaft von Trainer Ole Gunnar Solskjaer letztlich noch vorbei.

Am letzten Spieltag war es zum Showdown gekommen. Hätte United bei Leicester City verloren, wäre es wieder die Europa League geworden. Aber United gewann mit 2:0. Das 1:0 erzielte Fernandes - per Elfmeter.

Ablöse kann auf 80 Millionen Euro steigen

Die Verpflichtung des Portugiesen, die Manchester wegen einiger Zusatzvereinbarungen bis zu 80 Millionen Euro kosten könnte, wird als entscheidend für die Qualifikation zur Champions League angesehen.

Bruno Fernandes nahm einen ungewöhnlichen Weg, um zu einem wertvollen und begehrten Profi bei Topklubs zu werden. Er wurde bei Boavista ausgebildet, dem Klub, der in Porto im Schatten des FC steht. Im Alter von 17 Jahren zog es ihn zu Novara Calcio in die zweite italienische Liga. Nach einer Saison dort ging es zu Udinese Calcio in die Serie A, 2016 wechselte Fernandes zu Sampdoria Genua. Ein Jahr später ging es zurück in die Heimat zu Sporting, dem Klub, für den auch Luis Figo und Cristiano Ronaldo schon spielten.

Die Fans von Manchester United singen daher: "Bruno, Bruno, Bruno, he came from Sporting like Cristiano ..." (er kam wie Cristiano von Sporting). Bruno Fernandes hat es auch schon gesungen.

bar | Stand: 16.08.2020, 06:30

Darstellung: