Serie A: Juventus schlägt Inter und hofft auf die Champions League

Cristiano Ronaldo brachte Juventus gegen Inter in Führung.

Serie A

Serie A: Juventus schlägt Inter und hofft auf die Champions League

Juventus Turin hat sein Heimspiel gegen Meister Inter Mailand gewonnen und darf weiter auf eine erneute Champions-League-Teilnahme hoffen.

Juventus gewann am Samstag (15.05.2021) am voreltzten Spieltag gegen Inter 3:2 (2:1) und zog mit nun 75 Punkten in der Tabelle am SSC Neapel (73) vorbei auf Platz vier der Serie A. Neapel spielt allerdings am Sonntag (12:30 Uhr) noch beim AC Florenz.

Am letzten Spieltag Sonntag kommender Woche spielt Juventus beim FC Bologna, Neapel trifft auf Hellas Verona - beides Gegner aus dem Tabellenmittelfeld.

Juventus gewinnt umkämpftes Spiel

Cristiano Ronaldo schoss den gestürzten Meister in der 24. Spielminute in Führung, später traf Juan Cuadrado (45., 88./Foulelfmeter) gleich doppelt. Inter kam zwei Mal zum zwischenzeitlichen Ausgleich, zunächst durch den belgischen Torjäger Romelu Lukaku (35./Foulelfmeter) und dann durch ein Eigentor von Giorgio Chiellini (83.).

Bergamo schon sicher in der Champions League

Seinen erneuten Start in der Champions League sicher hat bereits Atalanta Bergamo. Das Team des deutschen Nationalspielers Robin Gosens, der beim 4:3 (3:0)-Sieg bei CFC Genua sein elftes Saisontor erzielte, kletterte auf Platz zwei.

nch/dpa | Stand: 15.05.2021, 20:06

Darstellung: