Die Fan-Organisation Football Supporters Europe will mit einer Initiative den Fußball besser schützen.

Fußball | Initiative Fan-Organisation startet Bürgerinitiative

Stand: 25.03.2022 14:48 Uhr

Die Fan-Organisation Football Supporters Europe will mit einer Europäischen Bürgerinitiative den Fußball besser schützen.

"Sport ist ein gesellschaftliches Gut, das allen gehört - nicht nur den Reichen und einer Elite", heißt es in einer Pressemitteilung der FSE. Ziel sei es, eine Million Unterschriften in der EU, davon mindestens 67.800 Unterschriften in Deutschland, zu sammeln. Die Aktion mit dem Namen "Win it on the pitch" ist auch eine Reaktion auf die Debatte um eine Super League im Profifußball.

Kein reiner Wirtschaftszweig

Man wolle den Fußball und andere Sportarten auf dem ganzen Kontinent schützen, diese dürften nicht mehr als reiner Wirtschaftszweig behandelt werden. Die Europäische Bürgerinitiative bietet Menschen und Gruppen die Möglichkeit, die Politik der Europäischen Union mitzugestalten, indem sie die Europäische Kommission im Rahmen einer Petition dazu aufruft, Gesetzesvorschläge zu unterbreiten.

Sobald eine Million Unterschriften für eine Initiative gesammelt wurden, entscheidet die Kommission über die nächsten Schritte.

Forderungen der Initiative sind auch, die soziale Bedeutung des Sports und dessen besondere Merkmale in der europäischen Gesellschaft anzuerkennen. Außerdem müssten Fans an Diskussionen über die langfristige Zukunft des europäischen Sports beteiligt werden.