RB Leipzig quält sich in Babelsberg in die nächste Runde

SV Babelsberg gegen RB Leipzig - die Zusammenfassung Sportschau 26.10.2021 03:38 Min. Verfügbar bis 26.10.2022 Das Erste

SV Babelsberg - RB Leipzig 0:1

RB Leipzig quält sich in Babelsberg in die nächste Runde

Im Duell zwischen Viertligist und Champions-League-Teilnehmer hat RB Leipzig zwar beim SV Babelsberg erwartungsgemäß die nächste Runde im DFB-Pokal erreicht. Beim 1:0-Erfolg am Dienstag (26.10.2021) zeigte die Mannschaft von Trainer Jesse Marsch jedoch über die gesamte Spielzeit eine recht dürftige Leistung.

Von Beginn an hielt Babelsberg gut mit, konnte die klar favorisierten Leipziger vom eigenen Tor weghalten. In der neunten Minute hatte RB in Person von Benjamin Henrichs die erste Möglichkeit, sein Schuss aus zehn Metern ging aber weit über das Tor. Gefährlicher wurde es in der 20. Minute, als Yussuf Poulsen frei vor dem Tor auftauchte, Babelsbergs Keeper Jannick Theißen konnte jedoch abwehren. Auch in der 29. Minute war der 23-Jährige gegen Hugo Novoa zur Stelle.

Bis kurz vor der Halbzeitpause hielt die Babelsberger Defensive dem Leipziger Druck stand, Sekunden vor dem Ablauf der 45 Minuten fiel dann doch das erste Tor. Nach einem Pass von Poulsen kam Dominik Szoboszlai im Strafraum zum Abschluss und tunnelte Theißen zum 1:0 (45.).

Leipzig fehlt die Genauigkeit

Schon nach 90 Sekunden in der zweiten Halbzeit hatte Leipzig die große Chance, das Ergebnis komfortabler zu gestalten, Poulsen verfehlte aber aus wenigen Metern das leere Tor. Kurz darauf scheiterte Szoboszlai freistehend an Theißen (49.).

RB gelang überraschend wenig im Spiel nach vorne, der Einsatz stimmte jedoch. Nach einer Stunde hatte Leipzig über 60 Prozent der Zweikämpfe gewonnen. Doch es haperte insbesondere an der Präzision beim letzten Pass in den gefährlichen Räumen.

Babelsberg nutzt Leipziger Nachlässigkeit nicht

In der 70. Minute wäre die Leipziger Nachlässigkeit beinahe bestraft worden. Robin Müller hatte die erste Chance für den Viertligisten, er traf jedoch nur aus halbrechter Position das Außennetz.

Babelsberg verliert knapp gegen Leipzig: Die Audio-Highlights

Sportschau 26.10.2021 02:22 Min. Verfügbar bis 26.10.2022 ARD Von Jakob Rüger


Für die Gastgeber war es bis zum Schlusspfiff der einzig gefährliche Torabschluss. Es blieb beim 0:1, das zwar das Aus für Babelsberg bedeutet, jedoch ein sehr passables Ergebnis angesichts der drei Ligen Unterschied ist. Leipzig hingegen hat die Pflichtaufgabe zwar gelöst, kann mit der Art und Weise jedoch alles andere als glücklich sein.

sho | Stand: 26.10.2021, 20:20

Weitere Themen

Darstellung: