Düsseldorf dreht Partie gegen Aue

DFB-Pokal: Düsseldorf gegen Aue - die Zusammenfassung Sportschau 30.10.2019 05:33 Min. Verfügbar bis 30.06.2020 Das Erste

Fortuma Düsseldorf - Erzgebirge Aue 2:1

Düsseldorf dreht Partie gegen Aue

Mit viel Mühe hat Fortuna Düsseldorf das Achtelfinale im DFB-Pokal erreicht. Der Tabellenvierzehnte der Fußball-Bundesliga bezwang den Zweitligisten FC Erzgebirge Aue nach frühem Rückstand am Ende mit 2:1 (1:1).

Florian Krüger schoss die Gäste aus dem Erzgebirge bereits nach zwölf Minuten in Führung. Rouwen Hennings (45./Foulelfmeter) und Kasim Adams (75.) drehten mit ihren Treffern die Partie und schossen den zweimaligen Pokalsieger in die nächste Runde.

Düsseldorf zu Beginn einfallslos und harmlos

Adams (M) verfolgt von Aues Testroet

Adams (M) verfolgt von Aues Testroet

Fortunen-Coach Friedhelm Funkel rotierte nach dem 0:2 bei Schlusslicht SC Paderborn am vergangenen Wochenende kräftig durch. Gleich auf fünf Positionen veränderte er seine Startelf. Doch auch mit verändertem Personal agierte Düsseldorf einfallslos und bereitete dem Tabellenvierten des Unterhauses keine großen Probleme. Zwar hatten die Hausherren mehr Spielanteile, zu Chancen aber kam Aue – auch weil sich die Düsseldorfer immer wieder leichte Fehler leisteten.

So wie bereits in Minute eins, als Krüger nach einem Fauxpas von Andre Hoffmann knapp das Ziel verfehlte. Doch auch nach dem Schreckmoment machte Fortuna ähnlich unkonzentriert weiter und blieb zudem offensiv harmlos. Aue nutzte die Unsicherheiten der Gastgeber. In der 12. Minute verwertete Krüger eine Flanke von Dimitrij Nazarov per Direktabnahme zum 1:0. Acht Minuten später vergab Pascal Testroet die große Gelegenheit zum 2:0, Hoffmann klärte noch vor der Linie (20.).

Schmeichelhaftes Remis zur Pause

Erst ein Strafstoß brachte die Fortuna zurück ins Spiel. Nach einem vermeintlichen Foul von Sören Gonther an Thommy zeigte der gut postierte Schiedsrichter Tobias Reichel auf den Punkt, und Torjäger Hennings verwandelte zum Ausgleich. Für die Hausherren war der Halbzeitstand schmeichelhaft, aus dem Spiel heraus hatten sie kaum gefährliche Offensivaktionen.

Schuster: "Können vor dem Ausgleich höher führen"

Sportschau 30.10.2019 01:23 Min. Verfügbar bis 30.10.2020 ARD

Doch nach der Pause präsentierten sich die Düsseldorfer völlig verändert, traten deutlich engagierter auf und zeigten mehr Zug zum Tor. Thommy und Hennings hatten die Chance zu Führung, Kapitän Hennings traf mit einem Schuss aus 50 Metern auf das leere Gehäuse (56.). Eine Viertelstunde vor Schluss erlöste Verteidiger Adams dann nach einer Ecke die mittlerweile überlegene Funkel-Elf.

Fortuna-Coach Funkel: "Haben verdient gewonnen"

Für den Düsseldorfer Coach war es ein verdienter Sieg: „Wir waren in der zweiten Halbzeit klar besser. Die Auer haben, glaube ich, gar nicht mehr aufs Tor geschossen. Wir haben einige Möglichkeiten gehabt“, sagte Fortuna-Coach Funkel am Sportschau-Mikrofon.

Aues Torschütze trauerte den vergebenen Möglichkeiten nach: „Ich denke, wenn wir es in der ersten Halbzeit konsequenter ausspielen, können wir auch früh 2:0 in Führung gehen. Und da geht das Spiel vielleicht in eine andere Richtung“, haderte Florian Krüger, zog dann aber doch ein positives Fazit. „Ich denke, wir haben uns mehr als teuer verkauft und darauf können wir auch stolz sein.“

Statistik

Fußball · DFB-Pokal 2019/2020

Mittwoch, 30.10.2019 | 20.45 Uhr

Wappen Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf

Kastenmeier – Mat. Zimmermann, A. Hoffmann, Adams Nuhu, Gießelmann – Sobottka (77. Bodzek), O. Fink (46. Ampomah), Morales – Thommy (84. J. Zimmer), Hennings, Kownacki

2
Wappen Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue

Männel – Rizzuto, Mihojevic, Gonther, D. Kempe – Riese (83. Daferner), Fandrich – Krüger, Nazarov (76. Hochscheidt), Samson – Testroet (59. Zulechner)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Krüger (12.)
  • 1:1 Hennings (45./Foulelfmeter)
  • 2:1 Adams Nuhu (75.)

Strafen:

  • gelbe Karte Gießelmann (2 )
  • gelbe Karte Sobottka (1 )
  • gelbe Karte Samson (1 )

Zuschauer:

  • 20.000

Schiedsrichter:

  • Tobias Reichel (Stuttgart)

Stand der Statistik: Mittwoch, 30.10.2019, 22:38 Uhr

dpa/sid/red | Stand: 30.10.2019, 22:43

Darstellung: