Kimmich-Treffer reicht auf Schalke - Bayern im Pokal-Halbfinale

Schalke 04 gegen Bayern München - die Zusammenfassung Sportschau 03.03.2020 03:17 Min. Verfügbar bis 03.03.2021 Das Erste

Schalke 04 - FC Bayern München 0:1

Kimmich-Treffer reicht auf Schalke - Bayern im Pokal-Halbfinale

Gegen Schalke 04 zieht Bayern München ins Halbfinale des DFB-Pokals ein. S04 zeigte vor allem defensiv eine gute Partie, nutzte seine wenigen Konterchancen jedoch nicht aus.

Der FC Bayern München hat sich am Dienstag (03.03.2020) vom tapfer kämpfenden FC Schalke 04 nicht stoppen lassen. Der Rekordsieger zog mit einem letztlich verdienten, aber knappen 1:0 (1:0) in die Vorschlussrunde ein. Joshua Kimmich ebnete mit seinem Tor in der 40. Minute den Weg zum verdienten Erfolg. "Klar war das aufgrund des Ballbesitzes ein verdienter Sieg der Bayern, dennoch glaube ich, haben wir heute gute Ansätze gezeigt", sagte Schalkes Coach David Wagner.

Moderate Fanproteste gegen den DFB

Das sportliche Geschehen rückte wieder in den Vordergrund, nachdem am Wochenende in mehreren Stadien mit Schmähungen gegen Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp sogar Spielabbrüche drohten. Dazu kam es nicht, ohne Proteste gegen den DFB blieb es aber auch nicht. "Dementer Fußball-Bund - Zusage gegen Kollektivstrafe vergessen - versucht ihr nun uns Fans mit Spielabbrüchen zu erpressen?", war etwa im Schalker Block auf einem der Plakate zu lesen.

Schubert statt Nübel im Schalker Tor

Sportlich hatte S04-Trainer Wagner nach der sportlichen Krise und den Fan-Attacken gegen seine Nummer 1 Alexander Nübel mit einem Torhüter-Wechsel reagiert, Markus Schubert rückte zwischen die Pfosten. Schubert, der zuletzt beim 0:5 Ende Januar in München spielte und dabei keine gute Figur machte, war diesmal kein Vorwurf zu machen.

Am Gegentor von Kimmich, der von der Strafraumgrenze abzog, war der Ex-Dresdner machtlos. Großartig reagierte Schubert indes bei einer verunglückten Kopfball-Rückgabe von Mitspieler Jean-Clair Todibo, als er den Ball noch über die Latte lenkte (38.). Auch bei einem Schuss von Philippe Coutinho (22.) war er zur Stelle.

Schalke 04 gegen Bayern München - die Stimmen Sportschau 03.03.2020 07:49 Min. Verfügbar bis 03.03.2021 Das Erste

Bayern klar überlegen

Ansonsten boten die Schalker dem Cupverteidiger zumindest defensiv lange Paroli. "Die Einstellung heute hat auf jeden Fall gestimmt", sagte Schalkes Guido Burgstaller. Die Wagner-Elf hatte sogar die erste große Chance, als ebenjener Burgstaller die Latte traf (12.). Mit zunehmender Spieldauer rissen die Münchner mehr und mehr das Geschehen an sich. 80 Prozent Ballbesitz dokumentierten die Überlegenheit.

Bayerns Neuer: "Fußball zelebrieren konnte man heute nicht"

Sportschau 03.03.2020 01:26 Min. Verfügbar bis 03.03.2021 ARD


In der Abwehr ersetzte Kimmich den erkrankten Jérôme Boateng. Trotz der ungewohnten Rolle ließ sich der Nationalspieler nicht davon abhalten, auch Akzente in der Offensive zu setzen. Belohnt wurde Kimmich mit dem Führungstreffer.

Schalke offensiv meist harmlos

Trotz des Rückstandes setzten die Schalker auch im zweiten Durchgang auf eine kompakte Defensive und überließen den Münchnern die Spielkontrolle. Blitzschnelle Konter, wie in der 65. Minute über den schnellen Rabbi Matondo und Benito Raman, waren das Konzept. Zuvor hätte aber bereits Coutinho bei einem Lattenschuss für die Vorentscheidung sorgen können (62.). Auch Goretzka per Kopf (69.) und Serge Gnabry aus kurzer Entfernung (79.) verpassten das zweite Tor.

Schalkes Burgstaller: "Haben über 90 Minuten einen richtigen Kampf gezeigt"

Sportschau 03.03.2020 01:16 Min. Verfügbar bis 03.03.2021 ARD


Halbfinal-Auslosung am Sonntag in der Sportschau

Damit sind die Bayern nur noch einen Schritt von ihrem 24. Finale im DFB-Pokal entfernt. Gespannt sein darf man darauf, wer München im Halbfinale stoppen soll. Ausgelost wird die Vorschlussrunde in der ARD-Sportschau am Sonntag (08.03.2020) ab 18 Uhr. Vorher geht es allerdings für beide Teams erstmal in der Bundesliga weiter: Bayern München empfängt am Sonntag den FC Augsburg, Schalke einen Tag früher die TSG Hoffenheim.

Statistik

Fußball · DFB-Pokal 2019/2020

Dienstag, 03.03.2020 | 20.45 Uhr

Wappen FC Schalke 04

FC Schalke 04

M. Schubert – Ti. Becker (87. Gregoritsch), Todibo, Nastasic – Kenny, Oczipka – Matondo (83. Kutucu), McKennie, Schöpf, Boujellab (64. Raman) – Burgstaller

0
Wappen Bayern München

Bayern München

Neuer – Pavard, Kimmich, Alaba, Davies – Tolisso (85. Zirkzee) – Goretzka, Thiago – Gnabry, Müller, Philippe Coutinho

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Kimmich (40.)

Strafen:

  • gelbe Karte Nastasic (2 )
  • gelbe Karte Burgstaller (1 )
  • gelbe Karte McKennie (1 )
  • gelbe Karte Raman (2 )

Zuschauer:

  • 62.271

Schiedsrichter:

  • Tobias Stieler (Hamburg)

Stand der Statistik: Dienstag, 03.03.2020, 22:39 Uhr

dpa/red | Stand: 03.03.2020, 22:44

Weitere Themen

Darstellung: