Dortmunds Morey nach Verletzung: "Werde hart arbeiten"

Mateu Morey nach seiner Verletzung

Mittelfeldspieler muss ins Krankenhaus

Dortmunds Morey nach Verletzung: "Werde hart arbeiten"

Für Borussia Dortmund ist der Einzug in das DFB-Pokal-Endspiel getrübt worden: Mateu Morey verletzte sich. Lizenzspielerchef Sebastian Kehl spricht von einer "schweren Band- und Kapselverletzung". Der Spanier muss operiert werden.

Der erst zehn Minuten zuvor eingewechselte Spanier blieb in der zweiten Halbzeit (74.) unglücklich im Rasen hängen, wobei sein rechtes Knie nach hinten überstreckte. Der 21-Jährige wand sich auf dem Boden und schrie vor Schmerzen, seine Mitspieler schlugen die Hände vors Gesicht.

"Es ist eine schwere Band- und Kapselverletzung. Weitere Diagnosen werden heute und morgen noch stattfinden. Aber der Junge wird lange ausfallen und in Berlin nicht dabei sein. Das wird ein Grund mehr sein, diesen Titel zu holen", sagte BVB-Lizenzspielerchef Sebastian Kehl am Sonntag (02.05.2021) in der Sport1-Sendung "Doppelpass". Eine offizielle Diagnose stand am Sonntag zunächst noch aus.

Morey richtet Blick auf Genesung

Der Spanier selbst meldete sich am Sonntagnachmittag per Twitter zu Wort. Er postete ein Foto mit dicker Bandage und erhobenem Daumen. "Unglücklicherweise muss ich mich einer Operation unterziehen und werde nun hart daran arbeiten, stärker zurückzukommen. Der Weg zur Genesung startet jetzt!", schrieb Morey dazu.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

"Das sah sehr, sehr bitter aus"

Innerhalb der Mannschaft saß der Schock tief, die Mitspieler hatten die Auswechslung Moreys mit entsetzten Blicken verfolgt. "Das sah sehr, sehr bitter aus und überschattet den Sieg", sagte Kapitän Marco Reus. "Das tut uns weh, das tut jedem in der Mannschaft weh", sagte Nationalspieler Emre Can. "Dass die Verletzung schwer ist, hat man direkt geahnt und gehört."

Morey hatte 2018/19 einen Meniskusriss

Noch vor dem Schlusspfiff war Morey bereits auf dem Weg ins Krankenhaus. Doch die Hoffnung, dass ihm die zweite größere Knieverletzung seiner Karriere erspart bleibt, sind nur gering. In der Saison 2018/19 fiel Morey in der Jugend des FC Barcelona nach einem Meniskusriss monatelang aus.

Zu Beginn der Saison 2019/20 wechselte Morey zu Borussia Dortmund, hatte damals aber lange mit einer Schulterverletzung zu kämpfen. Morey stand vor allem in der laufenden Saison regelmäßig in Kader und Startelf des BVB.

DFB-Pokal: Dortmund gegen Kiel - die Stimmen Sportschau 01.05.2021 13:34 Min. Verfügbar bis 01.05.2022 Das Erste

sid/dpa/red | Stand: 02.05.2021, 16:40

Darstellung: