Lucien Favre: "Wir wollten ein drittes Tor machen, damit wir beruhigt sind"

Lucien Favre: "Wir wollten ein drittes Tor machen, damit wir beruhigt sind"

Sportschau 25.11.2020 00:54 Min. Verfügbar bis 25.11.2021 Das Erste

Dortmunds Trainer Lucien Favre freut sich über den zweiten 3:0-Sieg gegen Brügge in der Champions-League-Gruppenphase. Dortmund hat jetzt fünf Punkte Vorsprung auf den dritten Platz.

Weitere Themen

Aktuelle Audios und Videos zum Fußball

Darstellung: