Top-Gegner für Gladbach und Leipzig, Bayern-Los machbar

Marco Rose, Trainer von Mönchengladbach

Champions League

Top-Gegner für Gladbach und Leipzig, Bayern-Los machbar

Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig haben in der Champions League schwierige Gegner zugelost bekommen. Eine machbare Aufgabe gibt es dagegen für die Bayern, der BVB steht vor einem kniffligen Duell.

Während Bayern München gegen Lazio Rom spielt, trifft Borussia Mönchengladbach auf Manchester City. RB Leipzig spielt gegen den FC Liverpool, Borussia Dortmund hat den FC Sevilla als Gegner.

Das ergab die Auslosung am Montag (14.12.2020) in der UEFA-Zentrale in Nyon, bei der der frühere BVB-Profi Stéphane Chapuisat die Lose zog. Borussia Dortmund und Bayern München haben als Gruppensieger im Rückspiel Heimrecht. Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig treten im Hinspiel zu Hause an.

Eberl: "Wir wollen City schlagen"

"Ein superspannendes Los. Manchester City wird nicht 'Hurra' schreien", sagte Max Eberl beim Pay-TV-Sender "Sky": "Wir wollen City schlagen. Hoffentlich spielen wir mit etwas mehr Kraft und Vertrauen als zuletzt gegen Real Madrid."

Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic freut sich auf die Reise nach Italien. "Es ist immer schön, nach Rom zu reisen", sagte Salihamidzic: "Wir freuen uns auf die Spiele. Das ist ein unangenehmer Gegner, das haben wir gegen Dortmund in der Gruppenphase gesehen. Es ist immer unangenehm gegen die italienischen Mannschaften." Allgemein glaubt er, haben die deutschen Teams schwierige Lose erwischt: "Das sind ganz schöne Brocken, die die deutschen Mannschaften bekommen haben."

Krösche: "Es war klar, dass wir einen großen Gegner bekommen"

Markus Krösche, Sportdirektor von RB Leizig, war sich bereits vorher darüber im Klaren, dass es ein großer Gegner wird. "Das ist natürlich ein sehr schwieriger Gegner, weil Liverpool einfach eine sehr gute Mannschaft hat, die auch sehr viel Erfahrung in dem Wettbewerb hat", sagte Krösche: "Aber es war klar, dass wir einen großen Gegner bekommen und wir werden alles dafür tun, ins Viertelfinale einzuziehen."

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke glaubt an die Chance für seine Mannschaft: "Das ist eine ambitionierte, interessante Aufgabe. Wir treffen auf einen guten Gegner, fühlen uns aber ebenbürtig."

CL-Achtelfinale: Leipzig und Nagelsmann gegen Liverpool und Klopp

Sportschau 14.12.2020 00:53 Min. Verfügbar bis 14.12.2021 ARD


Der weitere Zeitplan: Im Februar geht es weiter

Im Februar stehen planmäßig die ersten Spiele im Achtelfinale an. Das Ziel aller Teams ist das Endspiel in Istanbul, das am 29. Mai 2021 geplant ist.

Champions League 2020/21
RundeDatum
Achtelfinale Hin16./17.02.2021 und 23./24.02.2021
Achtelfinale Rück09./10.03.2021 und 16./17.03.2021
Viertelfinale Hin06./07.04.2021
Viertelfinale Rück13./14.04.2021
Halbfinale Hin27./28.04.2021
Halbfinale Rück04./05.05.2021
Endspiel29.05.2021

nch | Stand: 14.12.2020, 12:22

Darstellung: