Überragender Mbappé führt PSG zum Sieg in Barcelona

PSGs Kylian Mbappé bejubelt seinen Treffer

FC Barcelona - Paris Saint-Germain 1:4

Überragender Mbappé führt PSG zum Sieg in Barcelona

Kylian Mbappé hat Paris Saint-Germain mit einem überragenden Auftritt gegen den FC Barcelona zu einem klaren Sieg im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League geführt. Dabei hatte Barca zunächst die Führung erzielt.

Durch das 4:1 (1:1) am Dienstag (16.02.2021) hat Paris nun eine hervorragende Ausgangslage für das Rückspiel. Dem finanziell angeschlagenen FC Barcelona droht nun das frühe Aus in der finanziell lukrativen Champions League.

Bei PSG herrschte dagegen Freude über den Sieg. Trainer Mauricio Pochettino habe bei PSG die Arbeit von Thomas Tuchel fortgesetzt, sagte der dreifache Torschütze Mbappé. "Wir haben angefangen, physisch immer besser zu werden. Wir sind noch nicht in unserer Bestform, auch wenn das heute sehr gut war. Wir werden uns weiter verbessern, um solche Spiele zu wiederholen."

Von Beginn an sehenswertes Spiel

Schon in der ersten Hälfte boten beide Teams ein Spiel von großem Unterhaltungswert. Viele Chancen und ein hohes Tempo prägten die Partie. Paris war etwas besser, in Führung ging aber Barcelona. Layvin Kurzawa traf Frenkie de Jong im Strafraum von hinten am Fuß. Den folgerichtigen Strafstoß schoss Lionel Messi oben rechts ins Tor von Keylor Navas (28. Minute).

Paris blieb aber über weite Strecken die bessere von zwei starken Mannschaften und kam kurze Zeit später zum Ausgleich: Nach einer Kombination über links spielte Mbappé Barcelonas Clement Lenglet aus und hämmerte den Ball aus kurzer Distanz ins Tor von Barcelonas Torwart Marc-André ter Stegen (32.).

PSG dreht die Partie verdient

Nach der Pause übernahm PSG immer weiter das Kommando und ging schließlich verdient in Führung. Alessandro Florenzi spielte den Ball rechts von der Torauslinie in die Mitte, wo erneut Mbappé vollstreckte (65.).

Das Spiel war gedreht, Paris hielt das Tempo hoch - erzielte aber per Standardsituation die Vorentscheidung. Nach einem Freistoß aus dem linken Halbfeld köpfte Moise Kean am zweiten Pfosten den Ball ins Tor (70.). Das 4:1 erzielte nach einem Konter erneuut der Mann des Abends: Mbappé schlenzte den Ball von links rechts oben ins Tor (85.).

Rückspiel in drei Wochen

Der klare Sieg der überzeugenden Pariser erinnerte an die bisher letzten Duelle der beiden Teams: Im Februar 2017 hatte Barcelona im Hinspiel des Achtelfinales mit 0:4 verloren, setzte sich aber im Rückspiel im eigenen Stadion mit 6:1 durch. "Das ist nicht das Bild, das wir abgeben wollen", sagte Barcelonas Antoine Griezmann. Die Mannschaft müsse nun bis zur letzten Sekunde des Rückspiels arbeiten. "Und dann sehen wir, was passiert."

Das Rückspiel in Paris ist für den 10. März angesetzt.

Statistik

Fußball · Champions League 2020/2021

Dienstag, 16.02.2021 | 21.00 Uhr

Wappen FC Barcelona

FC Barcelona

ter Stegen – Dest (71. Mingueza), Piqué (79. Puig), Lenglet, Jordi Alba – F. de Jong, Busquets (79. Pjanic), Pedri (79. Trincão) – Griezmann (85. Braithwaite), Messi, O. Dembélé

1
Wappen Paris St. Germain

Paris St. Germain

Navas – Florenzi (89. Kehrer), Marquinhos, P. Kimpembe, Kurzawa – Paredes, Gueye (46. Herrera) – Kean (85. Pereira), Verratti (73. Draxler), Mbappe – Icardi

4

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Messi (27./Foulelfmeter)
  • 1:1 Mbappe (32.)
  • 1:2 Mbappe (65.)
  • 1:3 Kean (70.)
  • 1:4 Mbappe (85.)

Strafen:

  • gelbe Karte Gueye (1 )

Schiedsrichter:

  • Björn Kuipers (Niederlande)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Dienstag, 16.02.2021, 22:55 Uhr

nch | Stand: 16.02.2021, 22:52

Darstellung: