Champions League - Liverpool stürmt Richtung Achtelfinale

Liverpools Diogo Jota beim Torjubel in Bergamo

3. Spieltag der Königsklasse

Champions League - Liverpool stürmt Richtung Achtelfinale

Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool das Achtelfinale in der Fußball-Champions-League dicht vor Augen.

Der englische Meister holte mit dem 5:0 (2:0) bei Atalanta Bergamo am Dienstag (03.11.2020) den dritten Sieg im dritten Spiel der Gruppe D und könnte bereits im Rückspiel in drei Wochen das Weiterkommen perfekt machen. Held des Abends war Diogo Jota mit drei Treffern (16./33./54.), dazu trafen Mo Salah (47.) und Sadio Mané (49.).

Real kommt langsam in Schwung

Auch Rekordgewinner Real Madrid kommt allmählich in Schwung. Die "Königlichen" siegten gegen Inter Mailand 3:2 (2:1) und sind nun hinter Borussia Mönchengladbach (6:0 bei Schachtjor Donezk) Zweiter in Gruppe B.

Karim benzema hatte Real in der 25. Minute in Front gebracht, Sergio Ramos köpfte das 2:0 (34.). Doch Inter kam zurück, glich durch Lautaro Martínez (35.) und Ivan Perisic (68.) aus. Dann erzielte Rodrygo zehn Minuten vor dem Ende aber noch den Siegtreffer für Real.

Auch City mit dem dritten Dreier

Wie Liverpool und der FC Bayern (6:2 bei RB Salzburg) kam auch Manchester City zum dritten Sieg. Das Team von Pep Guardiola gewann gegen Olympiakos Piräus 3:0 (1:0). Zweiter in Gruppe C ist der FC Porto, der sich gegen Olympique Marseille mit 3:0 (2:0) durchsetzte. Hinter Liverpool ist nun Ajax Amsterdam Zweiter. Der niederländische Rekordmeister siegte in Midtjylland 2:1 (2:1).

Koke vergibt Atléticos Siegtor

Anton Miranchuk (Lokomotive Moskau) bei der Elfmeter-Ausführung

Anton Miranchuk (Lokomotive Moskau) bei der Elfmeter-Ausführung

Atlético Madrid hat in der Gruppe von Bayern München bei Lokomotive Moskau zwei Punkte liegen gelassen. Der spanische Spitzenklub erreichte in Moskau ein 1:1 (1:1) und erkämpfte damit seinen vierten Punkt in der Gruppe A, Lok steht bei zwei Punkten. Beide haben gegen die Bayern bereits verloren.

José Maria Giménez brachte die überlegenen Gäste mit einem Kopfball in Führung, Anton Mirantschuk verwandelte für Moskau einen Handelfmeter nach Videobeweis (25.) zum etwas schmeichelhaften Ausgleich. Atlético hatte auch danach mehr Ballbesitz, wurde aber zu selten wirklich gefährlich. Koke (66.) köpfte an die Latte.

Statistik

Fußball · Champions League · 3. Spieltag 2020/2021

Dienstag, 03.11.2020 | 21.00 Uhr

Wappen Atalanta Bergamo

Atalanta Bergamo

Sportiello – Tolói, Djimsiti, Palomino – Hateboer (81. Depaoli), Pasalic (63. Malinowskij), Freuler, Mojica (81. Ruggeri) – Gómez (81. Lammers) – Muriel (53. Pessina), Zapata

0
Wappen FC Liverpool

FC Liverpool

Alisson – Alexander-Arnold (82. N. Williams), Gomez, R. Williams, Robertson (66. Keïta) – Henderson (66. Milner), Wijnaldum (82. Tsimikas), Jones – Salah, Jota (65. Roberto Firmino), Mané

5

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Jota (16.)
  • 0:2 Jota (33.)
  • 0:3 Salah (47.)
  • 0:4 Mané (49.)
  • 0:5 Jota (54.)

Strafen:

  • gelbe Karte Jones (1 )
  • gelbe Karte Wijnaldum (1 )

Schiedsrichter:

  • Ovidiu Hategan (Rumänien)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Trainer Klopp (Liverpool) sieht wegen unsportlichen Verhaltens die Gelbe Karte (74.).

Stand der Statistik: Dienstag, 03.11.2020, 23:00 Uhr

Stand: 03.11.2020, 23:13

Darstellung: