UEFA

Champions League - so läuft die Auslosung

Die UEFA lost heute die Spiele für das Finalturnier der Champions League in Portugal aus. Aus der Bundesliga sind Bayern und Leipzig noch dabei.

Ab 12 Uhr MESZ werden am Freitag (10.07.2020) in der UEFA-Zentrale in Nyon/Schweiz die Lose gezogen. Dabei werden zunächst die Begegnungen der Viertelfinalspiele ausgelost, anschließend auch die möglichen Begegnungen im Halbfinale sowie das theoretische Heimrecht für das Endspiel. Die Champions League soll ab dem Viertelfinale in einem Finalturnier in Portugal zu Ende gespielt werden, das Finale ist für den 23. August geplant.

Nur vier Teilnehmer im Viertelfinale stehen fest

Lediglich vier der acht Begegnungen im Achtelfinale konnten vor den Einschränkungen gegen die Ausbreitung des Coronavirus komplett ausgetragen werden. Leipzig, Paris, Bergamo und Atletico Madrid stehen im Viertelfinale. Die anderen vier Lose werden "Der Sieger aus Mannschaft A gegen Mannschaft B" heißen. Alle Begegnungen ab dem Viertelfinale sollen einzelne Spiele sein, es werden keine Rückspiele ausgetragen.

Auslosungen mit Besonderheiten Sportschau 09.07.2020 00:51 Min. Verfügbar bis 09.07.2021 Das Erste Von Constanin Kleine

Einschränkungen gibt es bei der Auslosung keine. Ab dem Viertelfinale dürfen auch zwei Mannschaften aus demselben Land gegeneinander gelost werden, eine Setzliste gibt es nicht.

Achtelfinale Champions League
BegegnungHinspielRückspiel
Tottenham - Leipzig0:10:3
Dortmund - PSG2:10:2
Bergamo - Valencia4:14:3
Atletico - Liverpool1:03:2 n. V.
Chelsea - Bayern0:37./8. August
Real Madrid - Man City1:27./8. August
Lyon - Juventus1:07./8. August
Neapel - Barcelona1:17./8. August

Achtelfinale: Bayern in München gegen Chelsea

Auslosung in der Champions League | Bildquelle: dpa/Salvatore Di Nolfi

Für die Spiele sind grundsätzlich die beiden Stadien von Benfica Lissabon und Sporting Lissabon vorgesehen.

Die Rückspiele im Achtelfinale sollen nach den Plänen der UEFA in den ursprünglich vorgesehenen Stadien ausgetragen werden. Bayern München darf damit sein Rückspiel gegen den FC Chelsea im heimischen Stadion spielen. Das Hinspiel hatten die Bayern bei Chelsea mit 3:0 gewonnen.

Die Auswärtstorregel gilt in den Rückspielen, das bestätigte die UEFA auf Anfrage. In allen Spielen der restlichen Saison dürfen fünf Spieler ausgewechselt werden, im Kader sind dabei 23 statt 18 Spieler möglich.

UEFA entschied: Beide Wettbewerbe bekommen Finalturnier

Das UEFA-Exekutivkomitee hatte am 17. Juni entschieden, die restlichen Spiele der Champions League in einem Finalturnier in Portugal auszutragen. Das Endspiel soll am 23. August in Lissabon stattfinden.

Termine Champions League
RundeDatum
Achtelfinale Rückspiele7./8. August
Viertelfinale12.-15. August
Halbfinale18./19. August
Endspiel23. August

Auch die Europa League wird in einem Finalturnier zu Ende gespielt. In Köln, Duisburg, Düsseldorf und Gelsenkirchen sollen die Spiele ausgetragen werden, das Finale soll am 21. August in Köln stattfinden.

Europa League wird in Deutschland zu Ende gespielt Sportschau 17.06.2020 01:34 Min. Verfügbar bis 17.06.2021 Das Erste