Draufgänger im Sturm: Karim Adeyemi und Noah Okafor

Fußball | Champions League Spiel gegen Bayern: Salzburg darf Stadion voll auslasten

Stand: 08.02.2022 12:49 Uhr

Der österreichische Fußball-Serienmeister Salzburg darf im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen den FC Bayern München vor vollen Zuschauerrängen spielen.

Bis zu 30.000 Fans können am 16. Februar wieder in die heimische Arena, wie der Verein mitteilte. Das geht, weil die Bundesregierung die Personenobergrenze bei Freiluftveranstaltungen ab 12. Februar aufgehoben hat und somit die Vollauslastung des Stadions möglich ist.

Reiter: "So gut wie kein Risiko"

"Wir freuen uns sehr, dass es kurz vor diesem für ganz Österreich historischen Spiel noch zu einer sinn- und auch verantwortungsvollen Lösung gekommen ist", sagte Geschäftsführer Stephan Reiter: "Es geht hierbei ja nicht nur um den Fußball, sondern um viele weitere Veranstaltungen, die – vor allem, weil sie unter freiem Himmel und in Kombination mit weiteren Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt werden – so gut wie kein Risiko bedeuten."