1860 und Münster eröffnen die neue Drittliga-Saison

Logo der 3. Liga

Spielplan

1860 und Münster eröffnen die neue Drittliga-Saison

Der frühere deutsche Meister 1860 München und Bundesliga-Gründungsmitglied Preußen Münster eröffnen die neue Saison in der 3. Fußball-Liga.

Das geht aus dem Spielplan hervor, den der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Mittwoch (03.07.2019) veröffentlichte. Das Duell der Traditionsvereine zum Auftakt der zwölften Drittliga-Spielzeit steigt am 19. Juli um 19 Uhr.

Die Hinrunde endet am 16. Dezember. Die Winterpause beginnt nach dem 20. Spieltag am 23. Dezember. Fortgesetzt wird die Saison dann am 24. Januar 2020. Der 38. und letzte Spieltag wird am 16. Mai 2020 wie üblich mit zehn Spielen gleichzeitig ausgetragen.

ARD-Sportschau berichtet live aus Magdeburg

Die ARD beziehungsweise ihre dritten Programme übertragen 86 Partien live. Am ersten Spieltag wird die Partie zwischen dem Zweitliga-Absteiger 1. FC Magdeburg und dem ehemaligen Bundesligisten Eintracht Braunschweig live in der ARD-Sportschau zu sehen sein. Anpfiff am Samstag, 20. Juli, ist um 17.45 Uhr. Die Dritten bieten in ihren Sportmagazinen zudem eine umfangreiche Highlight-Berichterstattung an. Auch wird die ARD wie gewohnt in der Sportschau jeden Samstag Spielzusammenfassungen der 3. Liga zeigen.

Bei der Partie 1. FC Kaiserslautern gegen die SpVgg Unterhaching kommt es gleich zum Auftakt zu einem weiteren direkten Aufeinandertreffen zweier Teams mit Erstligavergangenheit. Die Drittligaaufsteiger und Neulinge Viktoria Köln (bei Hansa Rostock) und Waldhof Mannheim (beim Mitaufsteiger Chemnitzer FC) müssen zunächst auswärts antreten.

Der 1. Spieltag im Überblick

1860 München - Preußen Münster (Freitag, 19. Juli, 19.00 Uhr)
Würzburger Kickers - Bayern München II
1. FC Kaiserslautern - SpVgg Unterhaching
MSV Duisburg - SG Sonnenhof Großaspach
SV Meppen - FSV Zwickau
Hansa Rostock - Viktoria Köln (alle Samstag, 20. Juli, 14.00 Uhr)
1. FC Magdeburg - Eintracht Braunschweig (Samstag, 20. Juli, 17.45 Uhr live in der ARD-Sportschau)
Chemnitzer FC - Waldhof Mannheim (Sonntag, 21. Juli, 13.00 Uhr)
KFC Uerdingen - Hallescher FC (Sonntag, 21. Juli, 14.00 Uhr)
Carl Zeiss Jena - FC Ingolstadt (Montag, 22. Juli, 19.00 Uhr)

sid/dpa | Stand: 03.07.2019, 12:50

Darstellung: