Vorfreude bei Dynamo Dresden - noch ein Sieg bis zum Aufstieg

Die Pressekonferenz vor Dynamo Dresden vs. Türkgücü München 24:12 Min. Verfügbar bis 15.05.2022

Fußball | 3. Liga

Vorfreude bei Dynamo Dresden - noch ein Sieg bis zum Aufstieg

Am Sonntag kann sich die SG Dynamo Dresden aus eigener Kraft in die zweite Liga ballern. Trainer Alexander Schmidt will dabei nicht auf die Patzer der Konkurrenz schauen, sondern den Coup aus eigener Kraft schaffen.

Trainer Alexander Schmidt sieht in der Verlegung des Heimspiels vom Fußball-Drittligisten Dynamo Dresden gegen Türkgücü München auf den kommenden Sonntag keinen Nachteil. "Interessiert mich alles nicht, wer da vorbeiziehen kann. Die Mannschaft freut sich, alles andere ist uninteressant", sagte der 52-Jährige am Freitag auf der Pressekonferenz.

Ein Sieg bis zum großen Ziel

Mit einem Sieg kann Dynamo den sofortigen Wiederaufstieg perfekt machen, unabhängig von den Ergebnissen der drei Verfolger. "Für solche Spiele ist man im Fußball tätig. Die Vorfreude darauf ist bei uns allen groß und wir wollen das große Ziel erreichen", sagte Schmidt: "Ich habe vollstes Vertrauen in meine Jungs und ihre Fähigkeiten."

Aktuell führt Dynamo die Liga mit 69 Punkten an und hat zwei Spieltage vor Saisonende vier Zähler Vorsprung auf 1860 München auf dem Relegationsrang. Patzen die Löwen im Parallelspiel gegen Bayern München II und der FC Ingolstadt am Samstag beim MSV Duisburg, kann sich Dresden sogar eine Niederlage leisten.

Verlegung wegen "Querdenken"

Die Polizeidirektion Dresden hatte mit Blick auf einen möglichen Massenauflauf die Verlegung des Spiels angeregt. Da am Samstag auch eine von der Stadt verbotene Demonstration der Initiative "Querdenken" angemeldet wurde, befürchteten die Sicherheitskräfte ein Zusammentreffen von Fußballfans und Corona-Demonstranten.

Aufgrund des möglichen Aufstiegs von Dynamo werden mehrere tausend Fans vor dem Stadion erwartet. Daher befindet sich der Verein derzeit auch in Abstimmung mit den zuständigen Behörden, um eine "regelkonforme Lösung zu finden und den Menschen trotzdem die Emotionen zu ermöglichen, die sie mit dem Verein verbinden", erklärte Dynamos Pressesprecher Henry Buschmann. Eine mögliche Entscheidung will der Verein zusammen mit der Stadt Dresden und der Polizei noch am Freitag bekanntgeben.

red

MDR | Stand: 15.05.2021, 10:06

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bayern München00
1.Bor. Dortmund00
1.VfL Wolfsburg00
1.Bayer Leverkusen00
1.Hertha BSC00
1.SC Freiburg00
 ...  
1.1. FSV Mainz 0500
1.Arm. Bielefeld00
1.1. FC Köln00
1.FC Augsburg00
1.RB Leipzig00
1.1899 Hoffenheim00
Darstellung: