Viktoria Köln verliert nach engagierter Anfangsphase

Gnadenloser HFC sichert sich drei Punkte gegen Viktoria Köln 14:04 Min. Verfügbar bis 28.11.2021

Viktoria Köln verliert nach engagierter Anfangsphase

Viktoria Köln hat trotz einer engagierten Anfangsphase gegen den Halleschen FC verloren. Die Kölner brachten keine der zahlreichen guten Chancen im Tor unter und kassierten schließlich eine 0:2-Niederlage (0:0). Beide Tore für den Halleschen FC erzielte Terrence Boyd (69./82.).

Viktorias Mike Wunderlich

Viktorias Mike Wunderlich

Kölns-Trainer Pavel Dotchev nahm fünf personelle Änderungen vor, dem Spiel der Viktoria schadete das zunächst nicht. Im Gegenteil: Dotchevs Mannschaft erwischte den besseren Start ins Spiel und war über weite Strecken der ersten Halbzeit überlegen.

Starker Anfang von Wunderlich

Eine gute Leistung zeigte zu Beginn Mike Wunderlich. In der zehnten Spielminute hatte er die erste große Chance, brachte die Viktoria aber nicht in Führung. Ein Verteidiger hatte in letzter Sekunde geblockt.

Schließlich leitete Wunderlich die größte Chance in der ersten Halbzeit ein. Nach einer guten halben Stunde legte er perfekt für Lucas Cueto auf, der mit dem Ball am Schlussmann der Hallenser vorbei ging, aber aus spitzem Winkel nur das Außennetz traf.

Auch ein Distanzschuss von Mike Wunderlich in der 35. Minute ging knapp am Tor vorbei. Die Viktoria belohnte sich für eine gute Leistung nicht.

Ruhiger Beginn in der zweiten Halbzeit

Viktoria Köln ging die zweite Halbzeit ruhiger an. Und so kamen die Gastgeber aus Halle immer besser ins Spiel. In der 69. Minute erzielte Halle schließlich die Führung. Nach einer flachen Hereingabe traf Terrence Boyd aus kurzer Distanz zum 1:0.

Der Treffer stellte das Spiel auf den Kopf. Danach waren die Kölner unterlegen. Die Hallenser kamen zu mehreren guten Chancen und erhöhten schließlich durch einen berechtigten Handelfmeter auf 2:0. Wieder traf Boyd.

Viktoria Köln trifft im nächsten Spiel zu Hause auf 1860 München (05.12.2020, 14:00 Uhr).

Statistik

Fußball · 3. Liga · 13. Spieltag 2020/2021

Samstag, 28.11.2020 | 14.00 Uhr

Wappen Hallescher FC

Hallescher FC

Sv. Müller – Boeder, Vucur, Reddemann, Landgraf – Lindenhahn (87. Vollert), Papadopoulos, Nietfeld, Sternberg (58. Guttau) – Eberwein (58. Derstroff), Boyd

2
Wappen Viktoria Köln

Viktoria Köln

Mielitz – Koronkiewicz, Lanius, Hajrovic (80. Thiele), Handle – Klefisch, Lorch (73. Klingenburg) – Risse (73. Holzweiler), Wunderlich, Cueto – Seaton

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Boyd (69.)
  • 2:0 Boyd (82./Handelfmeter)

Strafen:

  • gelbe Karte Landgraf (4 )
  • gelbe Karte Vucur (2 )
  • gelbe Karte Papadopoulos (1 )
  • gelbe Karte Guttau (3 )

Schiedsrichter:

  • Jonas Weickenmeier (Frankfurt/M.)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Samstag, 28.11.2020, 19:42 Uhr

Stand: 28.11.2020, 15:55

Darstellung: