Drittliga-Neuling BVB II fährt gegen Mannheim weiteren Punkt ein

Das 1:1 zwischen dem BVB II und Waldhof Mannheim 07:05 Min. Verfügbar bis 31.07.2022

Drittliga-Neuling BVB II fährt gegen Mannheim weiteren Punkt ein

Von Till Krause

Borussia Dortmund II hat auch im zweiten Spiel in der dritten Liga gepunktet. Der BVB holte gegen den Traditionsklub Waldhof Mannheim einen Punkt, verspielte dabei allerdings eine Führung.

Den Führungstreffer für den BVB II erzielte Marco Pasalic (16.), in der zweiten Halbzeit gelang Joseph Boyamba für Waldhof Mannheim der Ausgleich (61.). Borussia Dortmunds U23 bleibt damit als Liga-Neuling ungeschlagen und steht mit vier Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz.

Für den BVB war es das erste Drittliga-Heimspiel nach sechs Jahren in der Regionalliga, 1.200 Fans waren ins Stadion Rote Erde gekommen. BVB-Coach Enrico Maaßen nahm im Vergleich zum ersten Spieltag zwei Änderungen vor. Niklas Dams war nach seiner Roten Karte gesperrt, Marco Hober fiel verletzt aus. Dafür kamen Albin Thaqi und Ansgar Knauff in die Mannschaft.

Unbehaun und Aluminium verhindern BVB-Rückstand

Bourssia Dortmund II

Der BVB war zunächst das passivere Team, die Gäste aus Mannheim kamen etwas besser ins Spiel, pressten hoch und kamen in der Folge zu zwei Top-Chancen. Jeweils beteiligt: Marcel Costly und Joseph Boyamba. Erst legte Costly auf Boyamba, der aus der Drehung einen präzisen Flachschuss aufs Borussen-Tor brachte, aber BVB-Torhüter Luca Unbehaun parierte den Ball. Eine Minute später legte dann Boyamba für Costly auf, dessen Schuss aus fünf Metern am Pfosten landete.

Mit einem Traumtor veränderte sich das Kräfteverhältnis auf dem Platz. Marco Pasalic bekam nach einer Seitenverlagerung den Ball an der rechten Strafraumkante, von dort schlenzte er das Spielgerät sehenswert ins lange obere Eck zum 1:0 (16.). Nach dem Tor trat der BVB aktiver und sicherer auf, immer wieder wurde es vor dem Mannheimer Tor gefährlich. Die Schüsse von Ansgar Knauff (30.) und Berkan Taz (38.) verfehlten ihr Ziel nur knapp.

Weiteres Traumtor bringt Ausgleich

Nach dem Seitenwechsel verlief das Spiel auf Augenhöhe, Waldhof Mannheim spielte sich nun wieder gerfährlichere Torchancen heraus und kam durch ein Traumtor zum Ausgleich: Joseph Boyamba bekam den Ball an der Strafraumgrenze und setzte das Spielgerät aus dem Stand präzise ins lange Eck (61.).

Nach dem Ausgleich waren beide Mannschaften auf Sicherheit bedacht und riskierten wenig. Nur vereinzelt kam es zu Torchancen, die aber nichts einbrachten. In der 90. Minute hatte der BVB großes Glück: Nach einer Hereingabe in den Borussen-Strafraum kam Boyamba zu Fall, zuvor war er eindeutig gefoult worden. Schiedsrichterin Riem Hussein gab keinen Elfmeter und ließ weiterspielen, eine klare Fehlentscheidung.

Nächster Gegner: SC Freiburg II

Am DFB-Pokal-Wochenende pausiert die 3. Liga. Danach geht es für den BVB bei der Reserve vom SC Freiburg weiter (13.08., 19 Uhr).

Statistik

Fußball · 3. Liga · 2. Spieltag 2021/2022

Samstag, 31.07.2021 | 14.00 Uhr

Borussia Dortmund II

Unbehaun – Thaqi, Pfanne, Finnsson – Raschl, Taz (82. Tattermusch) – Pasalic (73. Pohlmann), Pherai, Knauff (60. Makreckis) – Tachie, Bornemann

1

SV Waldhof Mannheim

Königsmann – Gottschling (46. Garcia), Gohlke (53. Russo), Verlaat, Donkor – Saghiri, Wagner – Boyamba – Costly, Schnatterer – Martinovic (87. Sommer)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Pasalic (16.)
  • 1:1 Boyamba (61.)

Strafen:

  • gelbe Karte Gohlke (2 )
  • gelbe Karte Verlaat (2 )
  • gelbe Karte Pasalic (1 )
  • gelbe Karte Costly (1 )
  • gelbe Karte Boyamba (1 )
  • gelbe Karte Russo (1 )
  • gelbe Karte Tattermusch (1 )

Zuschauer:

  • 1.211

Schiedsrichter:

  • Riem Hussein (Bad Harzburg)

Stand der Statistik: Sonntag, 01.08.2021, 17:12 Uhr

Stand: 31.07.2021, 15:57

Darstellung: