DFL setzt zwei weitere Zweitligaspiele ab

Die angespannte Corona-Lage stellt den Profi-Fußball im Saisonendspurt vor viele Probleme.

Corona-Pandemie

DFL setzt zwei weitere Zweitligaspiele ab

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat zwei weitere Spiele der 2. Bundesliga abgesetzt - und alle Nachholspiele terminiert.

Betroffen sind die Partien zwischen dem Hamburger SV und dem Karlsruher SC sowie zwischen Holstein Kiel und dem SV Sandhausen.

Dies teilte die DFL am Donnerstag (15.04.2021) mit. Wegen Corona-Fällen müssen die Spieler von Karlsruhe, Kiel und Sandhausen bis zum 20. April in häuslicher Quarantäne bleiben. Die Partie in Hamburg war für den 20. April terminiert, die in Kiel am 21. April.

Kreuzer über Quarantäne-Trainingslager: "Entscheidung der DFL korrekt" Sportschau 07.04.2021 01:10 Min. Verfügbar bis 07.04.2022 Das Erste

Zwei weitere Coronafälle beim KSC

Beim Karlsruher SC sind zwei weitere Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden - trotz der Isolation. Ein KSC-Sprecher bestätigte am Donnerstagmorgen auf Nachfrage einen entsprechenden Bericht der "Badischen Neuesten Nachrichten".

2. Liga: Aufstiegscheck - Schafft es der HSV im dritten Anlauf? Sportschau 15.04.2021 01:03 Min. Verfügbar bis 15.04.2022 Das Erste

Für die beiden betroffenen Akteure verlängert sich die Quarantäne dadurch bis zum 25. beziehungsweise 26. April. Um welche Spieler es sich handelt, teilte der Klub nicht mit.

Spiele neu terminiert

Neu terminiert wurden nun unter anderem die zuletzt abgesetzten Spiele von Holstein Kiel beim 1. FC Nürnberg (Dienstag, 27. April, 18:30 Uhr), gegen den SV Sandhausen (Dienstag, 4. Mai, 18:30 Uhr) und gegen Hannover 96 (Montag, 10. Mai, 18:00 Uhr). Die ebenfalls kürzlich abgesetzte Begegnung zwischen Holstein Kiel und dem SSV Jahn Regensburg wird unter Berücksichtigung des weiteren Abschneidens der Kieler im DFB-Pokal nach dem Halbfinal-Spiel gegen Borussia Dortmund, das am 1. Mai stattfindet, neu angesetzt.

Darüber hinaus wurden drei Begegnungen des Karlsruher SC neu terminiert: gegen den FC Erzgebirge Aue (Montag, 26. April, 18:00 Uhr), beim Hamburger SV (Donnerstag, 29. April, 18:30 Uhr) und bei Fortuna Düsseldorf (Montag, 3. Mai, 20:30 Uhr).

Neu angesetzt wurden zudem die beiden weiteren zuletzt abgesetzten Begegnungen des SV Sandhausen gegen den Hamburger SV (Donnerstag, 22. April, 20:30 Uhr) und bei der SpVgg Greuther Fürth (Mittwoch, 28. April, 18:30 Uhr).

Verlegte Zweitligaspiele

PartieNeuer Termin
SV Sandhausen - Hamburger SV22. April
Karlsruher SC - FC Erzgebirge Aue26. April
1. FC Nürnberg - Holstein Kiel27. April
SpVgg Greuther Fürth - SV Sandhausen28. April
Hamburger SV - Karlsruher SC29. April
Fortuna Düsseldorf - Karlsruher SC3. Mai
Holstein Kiel - SV Sandhausen4. Mai
Holstein Kiel - Hannover 9610. Mai
Holstein Kiel - Jahn Regensburgnoch offen

Andere Partien im Sinne des Spielplans verlegt

Im Zuge der Festlegung der neuen Spielzeitpunkte wurden auch zuvor bereits terminierte Begegnungen an den Spieltagen 30 und 31 verlegt, um die neuen Ansetzungen in den weiteren Spielplan zu integrieren.

Konkret betrifft dies am 30. Spieltag die Begegnung zwischen Fortuna Düsseldorf und dem FC St. Pauli, die nun einen Tag früher als vorgesehen und damit am Mittwoch, 21. April (18:30 Uhr), ausgetragen wird. Am 31. Spieltag wurden in zwei Fällen die Termine von Spielen getauscht: Die Partie zwischen dem SC Paderborn 07 und Fortuna Düsseldorf findet nun am Samstag, 24. April (13:00 Uhr), statt – die Begegnung zwischen dem SSV Jahn Regensburg und dem Hamburger SV wird stattdessen am Sonntag, 25. April (13:30 Uhr), ausgetragen.

Zudem findet das Spiel zwischen dem VfL Osnabrück und Holstein Kiel nun ebenfalls am Samstag, 24. April (13:00 Uhr) statt – die Partie zwischen dem SV Darmstadt 98 und dem VfL Bochum ist stattdessen jetzt für Montag, 26. April (20:30 Uhr), terminiert.

Neu-Ansetzungen an den Spieltagen 30 und 31

PartieNeuer Termin
Fortuna Düsseldorf - FC St. Pauli21. April
SC Paderborn - Fortuna Düssseldorf24. April
VfL Osnabrück - Holstein Kiel24. April
Jahn Regensburg - Hamburger SV25. April
Darmstadt 98 - VfL Bochum26. April

sid/dpa | Stand: 15.04.2021, 14:16

Darstellung: