Doppelpack von Nürnbergs Duah Paderborn kassiert in Nürnberg vierte Niederlage in Folge

Stand: 13.11.2022 23:42 Uhr

Der 1. FC Nürnberg hat am 17. Spieltag in der 2. Fußball-Bundesliga mit 2:1 (1:0) gegen den SC Paderborn gewonnen .

Für den Club war es der erste dreifache Punktgewinn nach vier Spielen ohne Sieg. Damit müssen die Nürnberger nicht auf einem Abstiegsplatz überwintern. Für den Gegner aus Paderborn geht die Pleitenserie in Liga 2 hingegen weiter. Am Sonntag (13.11.22) setzte es für den SCP die vierte Niederlage in Folge.

Nürnbergs Kwadwo Duah erzielte beide Treffer (36./55.) für den Club, der in der Tabelle einen Sprung auf Platz elf hinlegte. Paderborn überwintert auf Platz sechs. Zwar ließ der Anschlusstreffer von Julian Justvan (64.) nochmal Hoffnung beim Team von Trainer Lukas Kwasniok aufkommen, aber Nürnberg brachte den Sieg mit etwas Dusel über die Zeit.

Sportschau, 13.11.2022 16:44 Uhr
Sportschau, 13.11.2022 16:49 Uhr

Paderborner Druck nach Justvans Anschlusstreffer

Der FCN legte von Beginn an vor 25.527 Zuschauern einen engagierten Auftritt hin, aber auch Paderborn hatte die Chance zur Führung. Keeper Christian Mathenia lenkte einen Schuss des stärksten Gästespielers Justvan noch an die Latte (30.). Nach dem Anschlusstreffer drängten die Ostwestfalen auf den Ausgleich, aber Nürnberg stand in der Defensive einigermaßen sicher. Paderborns Marvin Pieringer sah kurz vor Schluss Gelb-Rot (88.).

Sportschau, 13.11.2022 16:47 Uhr

Nürnberg gegen St. Pauli, SCP in Karlsruhe

Zum Auftakt des 18. Spieltages im neuen Jahr ist der SC Paderborn auswärts in Karlsruhe gefordert (Freitag, 27.01.2023 um 18.30 Uhr). Zwei Tage später empfängt der 1. FC Nürnberg den FC St. Pauli (13.30 Uhr).