Heidenheim nährt Aufstiegsträume in Würzburg

Tobias Mohr jubelt mit seinem Trainer Frank Schmidt

Würzburger Kickers - 1. FC Heidenheim 1:2

Heidenheim nährt Aufstiegsträume in Würzburg

Der 1. FC Heidenheim darf in der 2. Fußball-Bundesliga weiter vom Aufstieg träumen. Für die Würzburger Kickers sieht es im Abstiegskampf jetzt noch düsterer aus.

Der 1. FC Heidenheim gewann am Freitagabend (05.03.2021) beim abgeschlagenen Schlusslicht Würzburger Kickers mit 2:1 (0:0) und liegt auf dem sechsten Platz. Der Abstand auf Relegationsplatz drei beträgt vorerst nur noch vier Punkte.

Denis Thomalla (47. Minute) und ein Eigentor von Christian Strohdiek (64.) sorgten für den Sieg, David Kopacz (67.) gelang nur noch der Anschlusstreffer für die Kickers. Heidenheim hat nun 39 Zähler auf dem Konto und trifft in den kommenden drei Spielen auf drei direkte Konkurrenten: Gegen Holstein Kiel (45 Punkte), beim Hamburger SV (42) und gegen die SpVgg Greuther Fürth (43) kann der FCH näher an die Aufstiegsplätze heranrücken.

Würzburgs Trares: "Müssen weniger Fehler machen"

Sportschau 05.03.2021 01:53 Min. Verfügbar bis 05.03.2022 ARD


Heidenheim mit zwei Lattentreffern

In einem Spiel auf überschaubarem Niveau war Heidenheim das überlegene Team und hätte auch bei zwei Lattentreffern durch Christian Kühlwetter (14.) und Konstantin Kerschbaumer (57.) erfolgreich sein können. Besser machte es Thomalla nach einem Eckball per Kopf, wenig später fälschte Strohdiek unhaltbar ins eigene Tor ab.

Würzburg spielt nun am Sonntag (14.03.2021) um 13.30 Uhr bei Hannover 96. Heidenheim empfängt bereits am Freitag (12.03.2021) um 18.30 Uhr Holstein Kiel.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 24. Spieltag 2020/2021

Freitag, 05.03.2021 | 18.30 Uhr

Wappen Würzburger Kickers

Würzburger Kickers

Bonmann – Feltscher (85. Herrmann), Franco Teixeira, Strohdiek, Feick (76. Ronstadt) – Sontheimer (60. Maierhofer), Hägele, Kopacz (85. Baumann), Hasek – Pieringer (61. Lotric), Munsy

1
Wappen 1. FC Heidenheim

1. FC Heidenheim

Ke. Müller – Busch, Mainka, Steurer, Theuerkauf – Sessa (86. Thiel), Schöppner – Kerschbaumer (75. Geipl), Thomalla, T. Mohr (75. Schimmer) – Kühlwetter (88. Schnatterer)

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Thomalla (47.)
  • 0:2 Strohdiek (64./Eigentor)
  • 1:2 Kopacz (67.)

Strafen:

  • gelbe Karte Schöppner (1 )

Schiedsrichter:

  • Deniz Aytekin (Oberasbach)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Freitag, 05.03.2021, 20:26 Uhr

red/sid/dpa | Stand: 05.03.2021, 20:25

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.VfL Bochum2854
2.Greuther Fürth2851
3.Hamburger SV2850
4.Holstein Kiel2646
5.1. FC Heidenheim2845
 ...  
16.VfL Osnabrück2826
17.SV Sandhausen2725
18.Würz. Kickers2920

Die Würzburger Kickers in den Medien

Der 1. FC Heidenheim in den Medien

Darstellung: